Mikey Zuhause aus Mallorca gesucht!!!

Jenny von der Jake Hundehilfe -Gnadenhunde und ihre Tochter Marta kommen regelmäßig bei Ajucan vorbei , um Mikey zu besuchen und mit ihm spazieren zu gehen.

Mikey freut sich immer sehr darüber und so ist es für ihn etwas erträglicher noch kein eigenes Zuhause gefunden zu haben aber das wäre sein größter Wunsch!!!

MIKEY
Pastor mallorquin-Mischling
Geb.ca. 04/2010
ca.63cm
Noch auf MallorcaAch Mensch, wie grausam kannst du sein…?Aus den Augen – aus dem Sinn! Der wirklich menschenbezogene und anhängliche Mikey wurde nachts in einem ziemlich desolaten Zustand an der Tierheimtür angebunden… Er hatte kaum Haare, war fast kahl….später in der Klinik stellte man einen Befall der Demodex Milbe fest.Wir haben Mikey eine ganze Zeit aufgepäppelt, medikamentös eingestellt und versucht ihn psychisch wieder aufzubauen…
Sein Fell wuchs wieder, erst war es Flaum, mittlerweile hat er ein dichtes, tolles Haarkleid…Sein lieber Charakter ist ungebrochen und er versucht alles richtig zu machen…Jetzt wartet der genügsame Rüde auf Menschen, die ihn nicht einfach so herzlos abgeben…Mikey ist eine ganz treue Seele und ein Sechser im Lotto. Er passt sich sehr gut an, versucht alles richtig zu machen und weicht im Tierheim unserem Pfleger nicht von der Seite…Mikey fühlt sich im Tierheim absolut unwohl – er schaut traurig aus seinem Zwinger, wenn Besucher etc da sind sucht er die Menschennähe, versteht sich mit seinen beiden Hundekumpels und wartet bis der Tag vorbei ist…
Dann kommt die Nacht und wieder ein neuer, trister Tierheimalltag…
.
Das hat er nicht verdient und wir hoffen, dass es irgendwo „da draußen“ Menschen gibt, die ihm ein weiches Plätzchen bieten.
Der große Schwarze mit dem Riesenherz ist genügsam, unkompliziert und wartet am liebsten auf einen Fincaplatz, wo er „mitleben“ darf…Tierschutz bedeutet auch älteren Hunden ein schönes Leben zu bieten. Mikey hat noch einige Jahre vor sich und ihre treuen Augen bitten um Hilfe…Mikey ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Percy

PERCY
Ratero-Mischling
Geb.ca. 04/2017
ca.40cm

Noch auf Mallorca

Unser lustiger Percy ist eine aufgeweckte Knutschkugel,, der die Welt erkunden möchte. Er ist ein kleiner gute-Laune Hund, der vor Liebe, Zuneigung und Lebensfreude sprüht.
Percy hat noch nicht realisiert, dass er im Tierheim ist – die ganze Welt ist für ihn noch eine bunte Spielwiese…Er ist so unbedarft und liebebedürftig, dass wir uns ganz schnell passende – ebenso liebevolle Menschen – für ihn wünschen.
Der kleine Jungspund würde so gerne Spaziergänge machen, joggen gehen und einfach nur lieb gehabt werden.
All dies hat er in seinem jungen Leben noch nicht erfahren dürfen. Percy ist sehr menschenbezogen, verschmust und braucht auf jeden Fall noch Erziehung. Mit viel Liebe und einer Hundeschule wird Klein – Percy ein treuer, aktiver Begleiter werden.

Percy liebt es zu gefallen und für eine Belohnung tut er jetzt schon alles und ist somit leicht bestechlich.

Wer gibt unserer Knutschkugel die Möglichkeit ein toller Familienhund zu werden???

Percy kommt gechipt, geimpft , mit einem EU Heimtierausweis und auf Leishmaniose

Merle

MERLE

Labrador

Geb.ca. 10/2015

ca.55cm

Merle unser bildhübsches Labrador Mädel wurde vor Ostern von ihren Besitzern in der Tötung abgegeben, einen Grund dafür können wir uns nicht vorstellen, denn
Merle ist einfach nur lieb, sehr menschenbezogen , fröhlich, verspielt, verträgt sich super mit anderen Hunden und hat den bei Retrievern so beliebten “Will-to-please” , sie möchte nur gefallen…..Leider ist die Zeit im Tierheim sehr begrenzt und es gibt keine Möglichkeit sich um jeden Hund ausgiebig zu beschäftigen,
darunter leidet Merle sehr, sie wirkt gestresst und unruhig, verlassen wir den Zwinger wirken ihre Augen traurig….
Um Merle glücklich zu machen wünschen wir uns ein Zuhause wo man sich mit ihr beschäftigt, sie retrievergerecht auslastet und mit ihr eineHundeschule besucht , wo sie die Grundkommandos lernen darf.
Wir sind uns sicher , dass Merle ihre ganze Liebe und Treue für ihr Hundeleben lang zurück geben wird und eine wunderbare Begleiterin wird.
Vielleicht hat unsere Merle schon ihr Herz verzaubert? Dann nehmen Sie schnell Kontakt mit uns auf

Merle kommt gechipt, geipmft , mit einem EU Heimtierausweis und ist pos. auf Leishmaniose getestet

Figo

FIGO
Mischling, kastriert
11.08.2016
Ca.55cm

Auf Pflegestelle in 41334 Nettetal/NRW

Figo wurde im Tierheim auf Mallorca von seinen Besitzern abgegeben, da diese in eine Stadtwohnung ziehen und angeblich keine Zeit mehr für Figo haben.

Wir vermuten, dass sie ihm generell nicht gerecht geworden sind, denn Figo ist ein aufgeweckter Hund, der seine Menschen zum „Abenteuer Leben“ sucht. Figo ist leider „ballverrückt“ und da er beim Ballspielen sich oft so aufregt, wird dieses gerade in der Pflegestelle abtrainiert.
Figo möchte gefordert und gefördert werden, ist sehr menschenbezogen, sucht die Nähe, brauch aber Menschen, die ihm auch Sicherheit geben.

Figo lebt momentan zusammen mit 5 anderen Hunden auf und ist ein richtig toller Kerl.
Er sucht die Nähe zu seinen Menschen, ist ein toller Begleiter, sollte aber auch gerne mit etwas Kopfarbeit ausgelastet werden.
Figo ist sehr intelligent, kennt kleine Grundkommandos, die aber noch ausbaufähig sind.
Unser junger Hübscher ist fröhlich und unternehmungslustig.
Figo fährt prima im Auto mit, ist natürlich stubenrein und kennt das Leben im Haushalt…
Katzen gehören nicht zu seinen Lieblingstieren, aber andere Hunde findet er klasse und ist super sozialisiert.
Kurzum: Figo sucht Menschen, die er begleiten darf und die ihm weiter die Liebe geben, die er momentan bekommt.
Allerdings wünschen wir uns für Figo Menschen, die ihn mit einer liebevollen Konsequenz weiter erziehen und auslasten. Menschen, die in einem nicht so hektischen Haushalt/Alltag leben und wo Figo einen Platz für immer bekommt und nicht nur „nebenher“ läuft…

Wer sucht einen unzertrennlichen Freund fürs Leben?

Figo ist geimpft, gechipt, kastriert und auf Leishmaniose getestet.

 

Sammy

SAMMY
Mischling
Geb. ca. 04 /17
Ca. 42cm

FAMILIENHUND SUCHT WIEDER  SEINE EIGENE FAMIIE – für immer….

Wenn Liebenswürdigkeit einen Namen hätte, dann würde es SAMMY heißen…Sammy’s Familie hat den fröhlichen kleinen Mallorquiner im Tierheim abgebenden, weil er  mittlerweile wohl zu lange allein bleiben musste…es ist nicht zu verstehen, denn es hat den 3 Kindern der Familie wirklich das Herz gebrochen…sie haben sehr geweint….

Sammy ist eine Traumjunge, knapp 1 Jahre jung, äußerst kuschelbedürftig und einfach nur zum Liebhaben. Sammy hat einen superlieben, aufgeschlossenen Charakter, verträgt sich sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden und freut sich, wenn es einen Menschen gibt, der sich mit ihm beschäftigt.

Er ist der Spielball für die kleinen Welpen und Junghunde. Sie dürfen an ihm rumzerren und ihm auf der Nase rumtanzen – er lässt sich alles gefallen und findet es lustig. Bei dominanteren Hunden geht er jedem Streit aus dem Weg, beschwichtigt. Sammy hat ein traumhaftes Sozialverehalten. Darüber hinaus ist er zu allen Hunden sehr lieb und einfach nur zum Knutschen. Er ist mir im Tierheim die ganze Zeit gefolgt, konnte von Streicheleinheiten gar nicht genug bekommen und war dabei absolut nicht aufdringlich.

Sammy möchte gefallen und alles richtig machen…

Sammy ist so sehr auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit. Sein größter Wunsch ist ein schönes Zuhause, in dem er geliebt und mit Streicheleinheiten umsorgt wird.

Kinder wird Sammy sofort in sein großes Hundeherz schließen, allerdings sollten die Kinder anfangs etwas einfühlsam mit ihm umgehen…

 

Sammy wird seine Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen und wartet nur noch auf den Flieger zu seiner neuen Familie. Sein Köfferchen ist schon gepackt!

Geben Sie ihm die Chance zu zeigen, welch toller Hund er ist?
Sammy ist geimpft, gechipt und auf Leishmaniose getestet.

Patachon

PATACHON

Mischling

Geb.ca. 12/2015

ca 35cm

Pat und Patachon kamen ziemlich eingeschüchtert ins Tierheim. Sie waren in den ersten Tagen absolut überfordert, verstanden die Welt nicht mehr. Leider können die beiden Brüder uns nicht erzählen, was sie erlebt haben…

Pat hatte schon das große Glück zu seinen neuen Menschen fliegen zu dürfen und ein neues Leben zu beginnen…

Zurücklassen musste er seinen deutlich unsicheren Bruder Patachon, der sich immer an Pat orientiert hat.

Mittlerweile hat Patachon sich etwas akklimatisiert und wird offener. Mit viel Geduld hat unser Pfleger ihn stabilisiert und ihm die grobe Unsicherheit genommen. Trotzdem suchen wir für unseren kleinen Schatz Menschen, die Empathievermögen besitzen und Patachon die Zeit geben, die er brauch…Er ist ziemlich verfressen ;-) und mit Hilfe von Leckeren öffnet er sich..
Natürlich kann diese psychische erste Hilfe im Tierheim nur oberflächlich geleistet werden. Ich habe mir die Zeit genommen und mich auch zu Patachon gesetzt – nach kurzer Zeit hat er sich an mich gedrückt und wollte mich gar nicht mehr gehen lassen. Es ist dann so deprimierend, wenn man aufsteht und gehen muss. Er schaute mir mit großen Augen hinterher und sein Blick hat mich tagelang verfolgt.

Ich wünsche mir für diesen sensiblen Hundeschatz Menschen, die einfühlsam mit ihm umgehen. Er wird sie nicht enttäuschen – im Gegenteil. Patachon ist ein Hund, der es zu schätzen weiß, wenn man liebevoll und ruhig mit ihm umgeht.
Patachon kommt ebenfalls sehr gut mit anderen Hunden und Hündinnen aus. Er ist rücksichtsvoll, aber trotzdem mit Hunden total aufgeschlossen…

Möchten Sie Patachon Ihr Herz schenken und darf er Sie in sein großes, sensibles Hundeherz schließen? Geben Sie ihm die Zeit ein Hund zu sein, der das Leben liebt und der – genau wie sein Bruder – in ein besseres Leben starten darf?

Patachon ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Wir konnten wieder 6 Hunde aus der Perrera retten!

Am 20.01.2018 waren wir wieder in der örtlichen Perrera und konnten 6 arme Hunde zu uns nach Ajucan holen. Sie sind somit in Sicherheit, benötigen aber zu ihrem Glück noch eine eigene Familie. Unter “unsere Hunden auf Mallorca” findet ihr die Neuzugänge, einige sind wie immer sehr dünn und von der ganzen Situation überfordert . Bitte helft uns ganz schnell ein Zuhause bzw. eine Pflegestelle für die Schätze zu finden!

Danke Euer Team Ajucan sowie unsere Neuzugänge Pippa, Ponyboy, Charly, Panda und Tristan, eine kleine Maus durfte auf Pflegestelle zu unserer Tierschutzfreundin Silvi Schmiedl gehen, da sie total verängstigt war. Danke Silvi!

Traurige Geschichte mit einem schnellen Happy End.

Traurige Geschichte mit einem schnellen Happy End.
Am Samstag holten wir wieder 6 neue Hunde aus der örtlichen Perrera. Unter anderem diesen kleinen 10 jährigen Rüden namens Llamp, der völlig lieblos von seiner Familie entsorgt wurde.
Wir nahmen ihn mit zu uns nach Ajucan, aber diese Bild zerriss uns das Herz. .Im Zwinger setzte er sich hin, wenn man ihn ansah und hob das Pfötchen um zu sagen, ich möchte hier raus.
Zum Glück konnte eine Freundin direkt helfen und stellte uns einen tollen Kontakt her, wo unser Senior nun hinziehen durfte und sein Leben wieder genießen darf. ❤️❤️❤️
Wir wünschen alles Gute und freuen uns wahnsinnig über diese schnelle Hilfe.

Danke an Euch!

Wir möchten Euch allen noch ein gutes und gesundes neues Jahr 2018 wünschen und uns bei all unseren Spendern bedanken.
Die Spendenquittungen sind verschickt, wer in den nächsten Tagen keine Post von uns erhalten hat müsste uns bitte seine Adresse zukommen lassen, denn dann haben wir diese nicht.
Auf diesem Wege möchten wir uns nochmal besonders bei der Pfötchenhilfe Mallorca für ihre tollen Spendenaktionen zugunsten unserer Schützlinge und bei der Jake Hundehilfe- Gnadenhunde für die Unterstützung und Übernahme besonders hilfsbedürftige Senioren bedanken . Vielen Dank für alles auch an Silvi Schmiedl !
Gemeinsam schaffen wir es in Uschis Sinne weiter für die vielen verlassenen Hundeseelen zu kämpfen.

Ponyboy

PONYBOY
Mischling,
Geb. ca. 01/2017 
ca. 50cm 

Noch auf Mallorca

Unseren Riesenschatz Ponyboy holten wir zusammen mit seiner Freundin Pippa aus der örtlichen Tötungstation und sicherten sie im Tierheim.
Hier haben wir nun die Möglichkeit die beiden kennenzulernenrnen…
Ponyboy war die ersten Tage wie paralysiert – er verstand die Welt nicht mehr…Geduckt und völlig verunsichert nahmen wir ihn auf – hier entstanden auch die ersten Fotos.
Nach ein paar Tagen merkten wir wie Ponyboy zusehends offener und neugieriger wurde – Pippa gab ihm Sicherheit…Ponyboy kommt sofort angerannt, wenn er einen Menschen sieht, sein größtes Idol ist unser Pfleger;-)
Ponyboy hat bestimmt in der Vergangenheit nicht viel Zuneigung bekommen und ist doch offen für Berührungen und Streicheleinheiten.
Die Leine kennt er noch nicht so gut, aber das ist wirklich eine Frage von Tagen bis er gut mitläuft…
Das Wichtigste für den kleinen Knutschbär sind Menschen, die ihm anfangs Zeit geben sich zu orientieren und noch sicherer zu werden. Ponyboy hat den Charakter eines Schafes .- aber nicht eines schwarzen Schafes – er lässt ALLES zu, auch wenn es ihm unangenehm ist…streichelnde Hände sind das Größte und wenn man lieb mit ihm spricht, dann fangen seine Augen an zu leuchten…Ponyboy verkörpert Liebenswürdigkeit pur.
Er wäre ein toller Zweithund, der sich anfangs gerne orientieren würde…Allerdings steht ihm eine Familie, in der er Einzelprinz sein darf auch gut, hier muss man nur bedenken, dass man die erste Zeit viel Einfühlungsvermögen mit ihm haben sollte…Er wird es Ihnen später danken…


Wer gibt unserer Knutschkugel die Möglichkeit ein toller Familienhund zu werden???

Ponyboy ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.