Luiz

Yipie, bald ziehe ich in mein neues Zuhause

 

LUIZ
Münsterländer Mischling, 
Geb. ca. 12/016 
Ca. 48cm

Noch auf Mallorca

Abgeschoben in der örtlichen Tötungsstation – da entdeckte ich Luiz, der mich flehend ansah…

 

Kurzerhand nahm ich den kleinen Schatz mit ins Tierheim – voller Zecken und ziemlich eingeschüchtert brachte ich ihn erstmal in einem separaten Raum in Sicherheit.

Nachdem ich ihn entdeckt etc hatte und er zusehends aufgeschlossener wurde, gingen wir ein bißchen spazieren. Luis ist ein Traum von einem Hundejungen, zuerst schüchternn, dann immer mutiger und wenn er merkt, dass der Mensch es gut mit ihm meint, dann wird er richtig albern….

Er läuft recht gut an der Leine, die Autofahrt in die Klinik hat er mit Bravour gemeistert und auch die umherlaufenden Katzen fand er zwar interessant, aber kein Ansatz ihnen etwas anzutun.

 

Luiz ist durchweg ein liebevoller, verträglicher Junge.

 

Er versucht alles richtig zu machen und geht jedem Streit aus dem Weg. Seit ein paar Tagen ist Luis auch im Tierheim aufgetaut und spielt mit den anderen Hunden und wird mutiger…Luiz wartet bis man auf ihn zugeht und freut sie sich wie verrückt, wenn man ihn dann krault.

Trotzdem stresst ihn der Alltag und das laute Gebell sehr. Er ist der Hund, der in eine Familie gehört und gerne dabei sein möchte…

Sein größter Wunsch ist ein schönes Zuhause, in dem er geliebt und mit Streicheleinheiten umsorgt wird.

Dankbar ist ein blödes Wort – allerdings ist Luiz einer der Hunde, die ihre Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen werden. Mit seinen knapp 50cm  hat er die ideale Größe für fast jeden Haushalt und wartet nun auf den Flieger zu seiner neuen Familie.

Luiz’ Köfferchen ist schon gepackt!

Luiz kommt gechipt, geimpft und mit einem EU Heimtierausweis

Ponyboy

Ich habe ein Zuhause gefunden

 

PONYBOY
Mischling,
Geb. ca. 01/2017 
ca. 50cm 

Noch auf Mallorca

Unseren Riesenschatz Ponyboy holten wir zusammen mit seiner Freundin Pippa aus der örtlichen Tötungstation und sicherten sie im Tierheim.
Hier haben wir nun die Möglichkeit die beiden kennenzulernenrnen…
Ponyboy war die ersten Tage wie paralysiert – er verstand die Welt nicht mehr…Geduckt und völlig verunsichert nahmen wir ihn auf – hier entstanden auch die ersten Fotos.
Nach ein paar Tagen merkten wir wie Ponyboy zusehends offener und neugieriger wurde – Pippa gab ihm Sicherheit…Ponyboy kommt sofort angerannt, wenn er einen Menschen sieht, sein größtes Idol ist unser Pfleger;-)
Ponyboy hat bestimmt in der Vergangenheit nicht viel Zuneigung bekommen und ist doch offen für Berührungen und Streicheleinheiten.
Die Leine kennt er noch nicht so gut, aber das ist wirklich eine Frage von Tagen bis er gut mitläuft…
Das Wichtigste für den kleinen Knutschbär sind Menschen, die ihm anfangs Zeit geben sich zu orientieren und noch sicherer zu werden. Ponyboy hat den Charakter eines Schafes .- aber nicht eines schwarzen Schafes – er lässt ALLES zu, auch wenn es ihm unangenehm ist…streichelnde Hände sind das Größte und wenn man lieb mit ihm spricht, dann fangen seine Augen an zu leuchten…Ponyboy verkörpert Liebenswürdigkeit pur.
Er wäre ein toller Zweithund, der sich anfangs gerne orientieren würde…Allerdings steht ihm eine Familie, in der er Einzelprinz sein darf auch gut, hier muss man nur bedenken, dass man die erste Zeit viel Einfühlungsvermögen mit ihm haben sollte…Er wird es Ihnen später danken…


Wer gibt unserer Knutschkugel die Möglichkeit ein toller Familienhund zu werden???

Ponyboy ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Tro

Ich habe ein ganz tolles Zuhause gefunden , mit einer Hundefreundin und Katzen die ich sehr mag :-)

TRO
Pastor mallorquin
Geb. ca. 09/2009 
ca. 60cm 

Noch auf Mallorca
Ach Mensch, wie grausam kannst du sein…?

Aus den Augen – aus dem Sinn! Der wirklich menschenbezogene und anhängliche Tro ist einfach im Tierheim abgegeben worden – die Familie hatte angeblich keine Zeit mehr für ihn und nun wartet der genügsame Rüde auf Menschen, die ihn nicht einfach so herzlos abgeben…Tro ist eine ganz treue Seele und ein Sechser im Lotto. Er passt sich sehr gut an, versucht alles richtig zu machen und weicht im Tierheim unserem Pfleger nicht von der Seite
Tro fühlt sich im Tierheim absolut unwohl – er schaut traurig aus seinem Zwinger, wenn Besucher etc da sind sucht er die Menschennähe, versteht sich mit seinen beiden Hundekumpels und wartet bis der Tag vorbei ist…
Dann kommt die Nacht und im Moment sind es 1-2 Grad auf Mallorca. Tro liegt auf kaltem Boden und friert…
Das hat er nicht verdient und wir hoffen, dass es irgendwo „da draußen“ Menschen gibt, die ihm ein warmes Plätzchen bieten.
Der große Schwarze mit dem Riesenherz ist genügsam, unkompliziert und wartet nur auf den Flug ins Glück..


Tierschutz bedeutet auch älteren Hunden ein schönes Leben zu bieten. Tro hat noch einige Jahre vor sich und ihre treuen Augen bitten um Hilfe

Tro ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.


Mischa

MISCHA
Breton epagneul / Bretone
Geb. ca. 05 /17
Ca. 45cm

Noch auf Mallorca

Mischa (cognac-weiß) und sein Bruder Silas (schwarz-weiß) sind aus der Tötungsstation ins Tierheim geholt worden. Hier läuft für unsere Fellnasen nicht die Uhr – wir können sie in Ruhe kennenlernen, ihr Sozialverhalten im Rudel und Menschen gegenüber beobachten und ihren Charakter im stressigen Tietrheimalltag kennenlernen.

Mischa ist ein liebevoller, absolut verträglicher Bretonenjunge, der ein bißchen „mutiger“ ist als sein großer Bruder Silas.
Beide Jungs sind jedoch noch sehr zurückhaltend und schüchtern…Man merkt aber, dass sie zunehmends auftauen und versuchen mit ihrer Situation im Tierheim klar zu kommen.
Schön war ihre Vergangenheit bestimmt nicht, denn sie laufen nicht wie ein Turbo auf den Menschen zu, sondern warten erst ab, ob die ausgestreckten Hände sie auch streicheln…
Sein gutmütiger und freundlicher Charakter kommt dann mehr und mehr zum Vorschein und eigentlich sehnen sich die beiden Jungs nach Liebe und Geborgenheit.
Beide Bretonenbrüder sind mit anderen Hunden top verträglich, gut sozialisiert und wirklich intelligent. Sie teilen sich den Zwinger mit ihrem Kumpel Luiz und kuscheln sich abends aneinander…

Mischa und Silas sind 2 Rohdiamanten, die darauf warten, das Tierheim zu verlassen und von liebevollen Menschen geliebt und „geschliffen“ zum werden.

Wir suchen für Mischa (und auch für Silas) liebevolle und aktive Menschen die gerne viel Zeit mit ihm im Freien verbringen und ihn als neues Mitglied in ihre Familie aufnehmen. Mischa wird Ihre Liebe mit Zuneigung und Dankbarkeit zurückgeben.



Mischa kommt gechipt, geimpft und mit einem EU Heimtierausweis

Bruna

Mein Körbchem steht nun in Köln   (14.1.2018)

BRUNA,
Mischling
Geb. Juli 2016
kastriert, ca.40cm
Wenn unsere kleine Familie Sugar, Bruno und Canelo  sprechen könnte, dann würden sie uns ihre Geschichte erzählen…Ihre Augen sprechen für sich und haben auch einen Teil ihrer Geschichte schon erzählt.
Ziemlich mutlos holten wir die 3 aus der örtlichen Tötungsstation, um sie erstmal bei uns im Tierheim zu sichern.
Bruna nahmen wir direkt mit zu unserer Finca, da sie die dünnste der 3 war und ihr noch die Kastration bevor stand…
Was sollen wir sagen…selten haben wir so einen unkomplizierten Pflegehund gehabt. Bruna war von Minute 1 stubenrein, sie läuft sehr gut an der Leine und das Autofahren meistert sie mit Bravour…sie hat die Nächte in ihrem Körbchen im Schlafzimmer lautlos durchgeschlafen. Bruna genießt die menschliche Nähe, jegliche Form von Zuwendung und möchte einfach nur dabei sein. Dabei ist sie zurückhaltend, fordert nichts ein – ab und zu kommt ein lauter, zufriedener Seufzer, wenn sie vorm warmen Kamin in ihrem Körbchen liegt. Das abendliche Fernsehprogramm genießt sie in meinem Arm und wenn Sie auch einen Platz auf der Couch frei haben, dann würde Bruna diesen gerne reservieren. Auch Spaziergänge findet Bruna klasse…allerdings müssen es keine Marathonmärsche sein. Bruna läuft gerne, freut sich aber auch des Lebens, wenn es wieder nach Hause geht…

 

Selten hat mich eine Hundfamilie so berührt, denn wer tiefer in ihre Augen schaut, der sieht, dass sie endlich wieder Hoffnung in sich tragen – Hoffnung auf ein erfülltes Leben…

Für Bruna suchen wir einfühlsame, liebevolle Menschen, die ihr weiter die Liebe und Geborgenheit geben, die sie so verdient hat…

Den ersten Schritt haben wir gemacht – gehen Sie mit Bruna den 2. Schritt in ein erfülltes Leben?

 

Bruna ist gechippt, geimpft, kastriert und auf Leishmaniose getestet.

Canelo

Hallo, mein Körbche steht ab jetzt in Wuppertal!

CANELO,
Labrador – Mischling
Geb.ca. Februar 2017
ca.43cm
Wenn unsere kleine Familie Sugar, Bruno und Canelo  sprechen könnte, dann würden sie uns ihre Geschichte erzählen…Ihre Augen sprechen für sich und haben auch einen Teil ihrer Geschichte schon erzählt.
Ziemlich mutlos holten wir die 3 aus der örtlichen Tötungsstation, um sie erstmal bei uns im Tierheim zu sichern. Nach einer kurzen Zeit im Freilauf, einer ausgiebigen Mahlzeit und genügend Streicheleinheiten wurde der Blick der drei schon aufgeschlossener…Papa Sugar und Sohn Canelo haben ihren eigenen Freilauf – Bruna haben wir mit zu unserer Finca genommen, da sie die zarteste von allen war und sie kastriert werden musste…
Canelo und Sugar verhalten sich im Tierheim vorbildlich. Er ist absolut verträglich und ein Herz von einem Hundejungen – sanft, sensibel herzlich, aber etwas zurückhaltender als Sugar.
Sobald man sich zu Canelo setzt und ihn streichelt, möchte er in einen hineinkriechen…Er sucht die körperliche Nähe und mit seinem wunderschönen Babyface hat er mich von Minute eins um den Finger gewickelt.

 

Selten hat mich eine Hundfamilie so berührt, denn wer tiefer in ihreAugen schaut, der sieht, dass sie endlich wieder Hoffnung in sich tragen – Hoffnung auf ein erfülltes Leben… Sugar ist der souveränste der drei – Canelo orientiert sich an ihm und macht ihm alles nach. Wenn man aber mit ihm alleine spazieren geht, schaut er nur nach dem Menschen – er holt sich die nötige Sicherheit durch Blicke und gutes Zureden…

Gerne würden wir die beiden zusammen ausfliegen lassen, damit nicht einer alleine zurückbleiben muss….Eine Trennung der Familie ist möglich, denn Bruna hat nach 2 Stunden  auf unserer Finca ihre Familie „vergessen“ und sie genießt die Wärme vorm Kamin und streichelnde Hände…

 

Damit Sugar und Canelo auch bald den kalten mallorquinischen Nächten entkommen können, suchen wir liebevolle Menschen, die unsere beiden Jungs genau so lieben wie wir es schon tun…

Auch Canelo wird seine Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen. Mit seinen knappen 43cm hat er die ideale Größe für jeden Haushalt – und für jedes Menschenherz.

Canelo ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

Silas

Ich habe ein Zuhause gefunden!

SILAS
Breton epagneul / Bretone
Geb. ca. 05 /17
Ca. 51cm

Noch auf Mallorca

Silas und sein Bruder Mischa sind aus der Tötungsstation ins Tierheim geholt worden. Hier läuft für unsere Fellnasen nicht die Uhr – wir können sie in Ruhe kennenlernen, ihr Sozialverhalten im Rudel und Menschen gegenüber beobachten und ihren Charakter im stressigen Tietrheimalltag kennenlernen.

Silas ist ein liebevoller, absolut verträglicher Bretonenjunge, der immer wieder schaut, wo sein kleiner Bruder Mischa ist…Beide Jungs sind noch sehr zurückhaltend und schüchtern…Man merkt aber, dass sie zunehmends auftauen und versuchen mit ihrer Situation im Tierheim klar zu kommen.
Schön war ihre Vergangenheit bestimmt nicht, denn sie laufen nicht wie ein Turbo auf den Menschen zu, sondern warten erst ab, ob die ausgestreckten Hände sie auch streicheln…
Sein gutmütiger und freundlicher Charakter kommt dann mehr und mehr zum Vorschein und eigentlich sehnen sich die beiden Jungs nach Liebe und Geborgenheit.
Beide Bretonenbrüder sind mit anderen Hunden top verträglich, gut sozialisiert und wirklich intelligent.

Es sind 2 Rohdiamanten, die darauf warten, das Tierheim zu verlassen und von liebevollen Menschen geliebt und „geschliffen“ zum werden.

Wir suchen für Silas (und auch für Mischa) liebevolle und aktive Menschen die gerne viel Zeit mit ihm im Freien verbringen und ihn als neues Mitglied in ihre Familie aufnehmen. Silas wird Ihre Liebe mit Zuneigung und Dankbarkeit zurückgeben.



Silas kommt gechipt, geimpft und mit einem EU Heimtierausweis

Sugar

Ich habe ein tolles Zuhause gefunden!

 

SUGAR,
Labrador
Geb.ca. August 2016
ca.50cm
Mr Unkompliziert gesucht?
Wenn unsere kleine Familie Sugar, Bruno und Canelo  sprechen könnte, dann würden sie uns ihre Geschichte erzählen…Ihre Augen sprechen für sich und haben auch einen Teil ihrer Geschichte schon erzählt.
Ziemlich mutlos holten wir die 3 aus der örtlichen Tötungsstation, um sie erstmal bei uns im Tierheim zu sichern. Nach einer kurzen Zeit im Freilauf, einer ausgiebigen Mahlzeit und genügend Streicheleinheiten wurde der Blick der drei schon aufgeschlossener…Sugar und Sohn Canelo haben ihren eigenen Freilauf – Bruno haben wir mit zu unserer Finca genommen, da sie die zarteste von allen war und sie kastriert werden musste…
Sugar verhält sich im Tierheim vorbildlich. Er ist absolut verträglich und ein Herz von einem Hundejungen – sanft, sensibel und trotzdem aufgeschlossen und herzlich.
Sugar beginnt zu Lächeln, trabt durch den Freilauf und freut sich über jede Art von Zuwendung…

 

Selten hat mich eine Hundfamilie so berührt, denn wer tiefer in ihreAugen schaut, der sieht, dass sie endlich wieder Hoffnung in sich tragen – Hoffnung auf ein erfülltes Leben… Sugar ist der souveränste der drei – Canelo orientiert sich an ihm und macht ihm alles nach.

Gerne würden wir die beiden zusammen ausfliegen lassen, damit nicht einer alleine zurückbleiben muss….Eine Trennung der Familie ist möglich, denn Bruna hat nach 2 Stunden  auf unserer Finca ihre Familie „vergessen“ und sie genießt die Wärme vorm Kamin und streichelnde Hände…

 

Damit Sugar und Canelo auch bald den kalten mallorquinischen Nächten entkommen können, suchen wir liebevolle Menschen, die unsere beiden Jungs genau so lieben wie wir es schon tun…

Sugar wird seine Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen. Mit seinen knappen 52cm hat er die ideale Größe für sportliche Aktivitäten  – in Ihrem Herzen sollte Mr. Unkompliziert jedoch einen Riesenplatz bekommen, denn den hat er wirklich verdient…

Sugar ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

PINAR

 

Juhu, die lieb Jenny hat aus mir ein Jake Hundehilfe Gnadenhund gemacht, vielleicht finde ich ja so bald meine Familie!

 

PINAR, Mischling, 62cm, kastriert

12/2014

Pinar ist ein liebevolles Mädel, das bestimmt keine schöne Vergangenheit hatte…

Wir haben diese wunderschöne Hündin  – zusammen mit 7 weiteren Hunden – aus der Tötungsstation geholt und konnten sie erstmal im Tierheim sichern.

Pinar ist zurückhaltend, Menschen müssen behutsam mit ihr umgehen. Sie ist keine Angsthündin, aber sie ist sehr unsicher. Trotzdem lässt sie sich nach einer gewissen Zeit „fallen“ und schaut zu dem Menschen auf. Eigentlich vermisst sie streichelnde Hände – einfach einen Menschen, der sich um sie kümmert. Sie möchte gefallen – nur leider hat sie im Zwinger dazu keine Gelegenheit.

Ihr Charakter ist genügsam und mit ihren Hundekumpeln zeigt sie ein gutes soziales Verhalten.

Wenn Sie also ein emphatischer Mensch sind und eine Freundin suchen, die Ihnen irgendwann blind vertraut und alles recht macht, haben Sie mit Pinar die Richtige für dieses Leben gefunden!

Ein liebevoller Umgang ist wichtig, um sich in ihrem Umfeld sicher und geborgen fühlen zu können .

Pinar ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getetstet.

 

Pat

Hurra, ich werde sehnsüchtig von meinem neuen Frauchen Ulla und Peter erwartet und mein Körbchen steht ab nun in Dörnhagen! Jetzt Daumen drücken, es fehlt noch ein Flugpate….

PAT , Mischling, ca 35cm,
Geb.ca. 12/2015
Wie grausam können Menschen sein…
…abgeschoben in der Tötungsstation, dieses traurige Schicksal musste leider auch unsere beiden Brüder Pat und Patachon erfahren.
Leider scheinen die beiden in ihrer Vergangenheit nicht viel Gutes mit Menschen erlebt zu haben…Patachon ist ängstlich, versteckt sich Gere zwischen den Hütten und möchte am liebsten nicht gesehen werden…Er orientiert sich sehr an Pat…Der ist aufgeschlossener, beschützt seinen Bruder und ist aber interessiert….Man kann ihn anlocken und dann lässt er auch Nähe zu…
Pat würde schneller Vertrauen fassen – wir überlegen noch, ob wir es übers Herz bringen, die beiden zu trennen…denn das würde Patachon in ein Loch stürzen…
Pat käme mit einer Trennung besser klar…
Wenn Sie sich vorstellen können, den beiden Jungs – oder evtl. einem Schatz, ein neues Leben zu ermöglichen, Geduld und ganz viel Empathievermögen und Liebe besitzen, dann kontaktieren Sie uns gerne.
FELIZ NAVIDAD – Frohe Weihnachten – das wollten wir den beiden ermöglichen. Ein Weihnachten das ihr Leben zu Positiven verändern soll…
Pat ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.