Pepe


Klein Pepe liebt  seine neue Freundin Polilla und genießt die neue Zuneigung

Video : VID-20170402-WA0031

 

PEPE, Mischling

Geb.ca. 09/2016 ca. 40cm

Pepe ist noch so jung und dennoch sitzt er jetzt im Zwinger und überlegt die ganze Zeit, wieso?!?!

Pepe ist ein zuckersüßer Mischlings – Rüde der vergebens auf seine Familie wartet. Noch…

Pepe wurde zusammen mit 8 anderen Hunden aus der örtlichen Tötungsstation gerettet. Nun ist er im Zwinger mit anderen Hunden untergebracht und fühlt sich dort gar nicht gut, denn der junge Kerl möchte gefordert und gefördert werden in seinen jungen Hundejahren.

Mit seinen Artgenossen verträgt er sich sehr gut und meidet eher Streit.

Er trägt so viel Liebe in sich und zeigt sich stets von seiner Schokoladenseite.

Pepe vermisst sehr die Nähe zu den Menschen, sowie die kraulenden Hände, die Gassirunden oder auch die gemütlichen Abende, denn unser Schatz ist leider mit der Situation völligst überfordert und leidet sehr. Anfangs ist er eher schüchtern und betrachtet den Menschen genau. Ich habe mich zu ihm gesetzt und das Eis brach relativ schnell. Daher wird es nicht lange dauern, bis er eine Bindung zu seinen Menschen aufgebaut hat.

Geistige Auslastung würde ihm sehr gut gefallen, denn er ist ein ganz pfiffiger und möchte so gerne für seine Menschen tolle Aufgaben erfüllen. Ebenso sollte er noch das Hunde 1×1 lernen.

Doch noch ist Pepe etwas traurig und enttäuscht von der Welt, denn er möchte so gerne seine eigene Familie, um zu beweisen, was für ein schlaues, lebenslustiges, einfühlsames und liebesbedürftiges Kerlchen er ist. Wir haben lange überlegt, welche Macken er haben könnte, doch suchen vergebens, zum Glück.

Gern kann er sich sein Körbchen teilen.

Ebenso sollten Kinder kein problem für ihn sein, wenn sie einfühlsam mit ihm umgehen. Ob er Katzen mag…dieses können wir gerne auf Anfrage testen lassen.

Möchten SIE Pepe´s Familie und Lehrer sein?

So füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, damit Pepe sein kleines Köfferchen packen kann und bei Ihnen Zuhause ankommen darf.

 

Ben

Ben hatte Glück im Unglück, nach dem 2. Anlauf hat er ein Traumzuhause gefunden und hätte es nicht besser treffen können. Er bekommt endlich Liebe und Zuneigung, worauf er lange verzichten mußte und seine Familie schwärmt von dem lieben Schatz.

BEN, Border-Colli- Mischling,

Geb. 01/2016, ca. 53 cm, ca. 25kg


UPDATE:
Unser hübscher Ben befindet sich nun seit einer Woche bei seinen lieben Pflegeeltern. Damit Ben sich richtig wohl fühlt durfte er den Hundefriseur besuchen und wurde komplett geschoren,
nun sieht er aus wie ein kleiner Teddybär und das verfilzte Fell kann wieder gesund nachwachsen.

Ben schlich sich sofort in die Herzen der Pflegestelle, er saugt die Liebe richtig ein und zeigt sich von seiner besten Seite, stubenrein war er vom ersten Moment an, im Haus ist er ein ruhiger Hund, draußen möchte er rennen und lernen, Auto fahren findet er toll. Für Ben suchen wir Menschen die aktiv sind und ihm beibringen wie man ordentlich an der Leine geht, denn das ist noch nicht so sein Ding.

Ben ist super schlau und lernt schnell, das Treppensteigen, Sitz und Platz hat er schnell gelernt. Wir hoffen Ben muß nicht lange auf sein Zuhause warten, denn er hat schon eine sehr starke Bindung zu seinem Pflegefrauchen aufgebaut und die Trennung wird beiden schon sehr schwer fallen.

 

 

Hoppla, hier kommt unser Kuschelbär Ben hereinspaziert.

Ben ist ein Traum von Hund. Er überzeugt nicht nur durch seine Schönheit sondern ebenso durch seinen einmaligen Traumcharakter.

Ben wurde im Gemeindezwinger in St. Llorenc entsorgt. Dort holten wir ihn zusammen mit 8 anderen Kumpels raus, um ihm die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen.

Nun wartet er im Tierheim Ajucan auf seine eigene Familie.

Also ich vor Ort war, berührte er mich sehr. Ich sah diesen wunderhübschen Rüden in einer Ecke zurück gezogen. Ich bin zu ihm hin und er reagierte blitzartig. Er fing sofort an mich von oben bis unten abzuschlabbern und kroch mir auf meinem Schoß, versteckte seinen Kopf unter meinen Armen und wollte förmlich in mich hinein kriechen.

Doch leider musste ich ihn erstmal zurück lassen. Versprach ihm aber, dass ich ein schönes Zuhause für ihn finden würde. Mir brach es das Herz, als ich ging und er mir enttäuscht hinterher schaute.

Ben ist ein super aufgeschlossener Hund. Er ist einfach nur freundlich und freut sich über Kuscheleinheiten, denn die vermisst unser Bärchen sehr. Sobald ein Mensch in seiner Nähe ist, gibt er alles, damit er bloß nicht übersehen wird und er vllt. doch die Chance hat, mitgenommen zu werden. Er ist sehr verschmust und anhänglich.

Ben verträgt sich völlig problemlos mit Artgenossen, egal welches Geschlecht oder welche Größe. Ob er Katzen mögen würde, wissen wir nicht, lassen wir aber gerne auf Anfrage testen.

Ben ist ein junger Hundemann der noch das kleine Hunde ABC sollte. Er ist ein sehr raffiniertes Kerlchen und konnte bei uns nach kurzer Zeit schon ,,Pfötchen“.

Daher sollte die geistige sowie auch die sportliche Auslastung rassebedingt nicht zu kurz kommen und er entsprechend gefordert und gefördert werden.

Kinder wären für unseren Kuschelbären überhaupt kein Problem. Auch würde er sich sehr, über einen oder mehrere vorhandene Hunde freuen und sich sein Körbchen teilen.

Er wünscht sich ein eigenes Zuhause, wo er beweisen kann, was alles in ihm steckt.

Wir haben lange überlegt welche Macken er haben könnte, aber suchen bisher vergebens…zum Glück..

Sind Sie der Mensch / die Familie die dem Kuschelbären Ben für immer ins Herz schließen möchten?

Tini

TINI, Mischling , 40 cm,
Geb.02/2016
Liebenswerte Familienhunde sucht neuen Wirkungskreis!
Unsere supersüßen Jungmädels Bibi und Tini haben wir zusammen mit 6 anderen Hunden aus der örtlichen Tötungsstation ins Tierheim geholt…Warum auch immer diese beiden Sonnenscheine dort entsorgt wurden – jetzt haben sie die Chance endlich gesehen zu werden.
Gesundheitlich sind beide gut drauf. Sie verstehen sich mit den anderen Hundemädels im Freilauf prima.
Die beiden Mädels sind aufgeweckt, gut gelaunt und sehr verschmust. Sie möchten die Welt erkunden, Spaziergänge machen, joggen gehen und einfach nur lieb gehabt werden.
Optisch unterscheiden die beiden sich nur minimal – schauen Sie selbst…
Natürlich müssen die Schwestern nicht zusammen vermittelt werden – trotzdem wäre es toll, wenn sie gemeinsam das Tierheim verlassen könnten…
Die beiden Mädels müssen altersbedingt noch das kleine Hundeeinmaleins lernen. Der Besuch einer Spielstunde und später mal Hundeschule wäre schon toll.
Bibi und Tini sind 2 Mädels, die ihre Familie oder ihren Menschen glücklich machen wollen.
Wollen auch Sie, dass die beiden glücklich werden☺
Bibi und Tini sind geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Bibi

BIBI , Mischling , 40 cm,
Geb.02/2016
Liebenswerte Familienhunde suchen neuen Wirkungskreis!
Unsere supersüßen Jungmädels Bibi und Tini haben wir zusammen mit 6 anderen Hunden aus der örtlichen Tötungsstation ins Tierheim geholt…Warum auch immer diese beiden Sonnenscheine dort entsorgt wurden – jetzt haben sie die Chance endlich gesehen zu werden.
Gesundheitlich sind beide gut drauf. Sie verstehen sich mit den anderen Hundemädels im Freilauf prima.
Die beiden Mädels sind aufgeweckt, gut gelaunt und sehr verschmust. Sie möchten die Welt erkunden, Spaziergänge machen, joggen gehen und einfach nur lieb gehabt werden.
Optisch unterscheiden die beiden sich nur minimal – schauen Sie selbst…
Natürlich müssen die Schwestern nicht zusammen vermittelt werden – trotzdem wäre es toll, wenn sie gemeinsam das Tierheim verlassen könnten…
Die beiden Mädels müssen altersbedingt noch das kleine Hundeeinmaleins lernen. Der Besuch einer Spielstunde und später mal Hundeschule wäre schon toll.
Bibi und Tini sind 2 Mädels, die ihre Familie oder ihren Menschen glücklich machen wollen.
Wollen auch Sie, dass die beiden glücklich werden☺
Bibi und Tini sind geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Don Camillo

Don Camillo hat ein Zuhause gefunden!  Viel Spaß im neuen Leben kleiner Junge

DON CAMILLO, Mischling, 35cm,

Geb. 04/2012

 

Man sagt nicht umsonst, „der Mensch ist das größte Raubtier“…
Es ist schier unfassbar – da nahen die Festtage auf Mallorca und die Menschen trennen sich von ihrem Tier wie von einem Gegenstand. Don Camillo – genannt Doni -  ist mit der Begründung, dass „seine Menschen“ mal länger Urlaub brauchen in der Tötungsstation , abgegeben worden. Der liebe Doni hat die Welt nicht mehr verstanden und saß zitternd in der letzen Ecke…
Wir entschlossen und kurzer Hand ihn nicht im Tierheim zu sichern, sondern bei einer lieben Freundin auf Mallorca unterzubringen, damit er nicht den nächsten Schock bekommt.
Zum Glück hat Doni alles gut verkraftet, er blüht im kleinen Rudel förmlich auf und folgt meiner Freundin auf Schritt und Tritt…
Nie wieder möchte er so etwas erleben und wir haben ihm versprochen, dass sein Leben nun nur noch bergauf geht.
Doni ist ein netter Zweithund, wäre aber auch der ideale Einzelprinz, denn Menschen, die lieb zu ihm sind, die liebt er heiß und strahlenförmig…
Doni ist kein 100000 Volt Hund, lieber Spaziergänge und spielt auch gerne…Sobald man aber zur Ruhe kommt, kuschelt sich der Kleine an und entspannt sich am liebsten bei gemeinsamen Fernsehabenden…
Möchten Sie Doni zeigen, dass wir Menschen nicht alle gleich sind und dass er mit offenen Armen in ein neues, besseres Leben starten kann?
Den ersten Schritt konnten wir ihm ermöglichen…
Don Camillo ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Paula angekommen in Dortmund

Paula ist in ihrem neuen Zuhause in Dortmund Husen angekommen!

Paula, Pointer, 55cm,
Geb.ca. 02/2016

 

 

Es ist nicht zu fassen….

14 Tage bevor wir Paula aus der örtlichen Tötungsstation holten, saß Pauline total verschüchtert in der gleichen Box…

Pauline hat es inzwischen geschafft und ist nach Deutschland geflogen. Die beiden konnten noch 3 gemeinsame Tage im Tierheim verbringen und es war so deutlich zu erkennen, dass sie sich bereits kannten.

Das Wiedersehen fiel überschwenglich aus, wobei Paula sich noch mehr freute als Pauline…

Sie ist auf jeden Fall die Aufgeschlossenere von beiden, total verspielt und hat sich immer wieder an Pauline gedrückt…und sich gefreut…

Es tat uns schon leid die beiden zu trennen, aber Pauline hat das Tierheimleben so zugesetzt, dass auch ihre Freundin nichts ändern konnte. Paula ist auf jeden Fall etwas jünger und der klassische Pointer…

Paula ist der Volltreffer für alle Pointer Liebhaber und die, die es spätestens dann sein werden, wenn sie Paula kennengelernt haben.

Dieses Mädchen ist ein absoluter Hundeschatz. Sie ist nicht nur bildschön und wirklich intelligent, sie ist sehr umgänglich mit anderen Hunden und aufgeschlossen in ihrem Wesen.

Wenn es im Zwinger „Streit“ gibt, geht Paula dem Ärger aus dem Weg und geht in die andere Ecke…

Trotzdem macht auch ihr – genau wie Pauline – der laute Tierheimalltag zu schaffen, denn Paula ist eine Hündin, der sensibel, einfühlsam und gleichzeitig anhänglich und aufgeschlossen ist.

Paula fühlt sich momentan ziemlich einsam – mit Pauline war die Welt in Ordnung… denn das „Zwingerleben“ lässt sie wirklich seine Lebensfreude verdrängen. Eigentlich ist Paula  ein fröhlicher Junghund, aber das Gebell, der kalte Betonboden und die momentan noch trüben, kalten mallorquinischen Tage machen sie zusehends trauriger…

Sie sehnt sich nach Menschen, die sie verwöhnen und mit ihr arbeiten. Paula ist ein Hund, der Ihnen jeden Tag so viel Freude bereiten wird und ein Leben lang dankbar für Ihre Hilfe sein wird!

Wir haben lange überlegt, ob die Hübsche irgendwelche Macken hat – vergebens. Das Einzige, was noch nicht getestet wurde, ist die Verträglichkeit mit Katzen.
Dies ist pointertypisch eher unwahrscheinlich. Der Pointer liebt es auch zu gefallen und für eine Belohnung tut er alles und ist somit leicht bestechlich.
Wer hat Lust und Zeit Mrs Beautiful die Welt zu zeigen?
Paula ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Pauline

PAULINE, Pointer, 51cm,
Geb.ca. 01/2015
Ach Mensch, wie grausam kannst du sein…?
Abgeben in der örtlichen Tötungsstation von St. Llorenc – von Menschen, die Pauline vielleicht mal mochten, einfach entsorgt wie ein Möbelstück… Aus den Augen – aus dem Sinn!
Das ist das Schicksal dieser sensiblen und einfühlsamen Pointermaus—-

 

Pauline war in der ersten Woche im Tierheim psychisch total überfordert. Sie wusste gar nicht wie ihr geschieht…Sie saß nur in der Ecke und schaute mich mit traurigen Augen an.

Seit ein paar Tagen ist sie etwas aufgetaut, jedoch machen ihr die Lautstärke, die nächtliche Kälte und der Liebesentzug schwer zu schaffen…

Wir hoffen, dass wir Pauline schnell nach Deutschland fliegen lassen können, damit sie sich im Tierheim nicht aufgibt.

Pauline hat einen absolut lieben und aufgeschlossenen Charakter, wenn man ihr ein entspanntes Umfeld bietet. Sie verträgt sich sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden und freut sich, wenn es einen Menschen gibt, der sich mit ihr beschäftigt.

Sie ist anfangs zurückhaltend, aber wer weiß, was sie erlebt hat??? Pauline ist verzweifelt auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit. Ihr größter Wunsch ist ein schönes Zuhause, in dem sie geliebt und mit Streicheleinheiten umsorgt wird.
Kinder wird die kleine Maus sofort in ihr großes Hundeherz schließen, allerdings sollten die Kinder anfangs etwas einfühlsam mit ihr umgehen bis Pauline sich an alles gewöhnt hat.

 

Ivy wird ihre Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen. Mit ihren knapp 51cm  hat sie die ideale Größe für fast jeden Haushalt und wartet nun auf den Flieger zu ihrer neuen Familie.

Ihr Köfferchen ist schon gepackt!

Geben Sie ihr die Chance zu zeigen, welch tolle Hündin sie ist???

Pauline ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getestet

Milow

MILOW, Labrador – Vizla Mischling , 63cm,
Geb. 09/2015
Milow – entsorgt in der örtlichen Tötungsstation, um nach 1 Woche von uns rausgeholt zu werden. Das Glück haben nicht alle Hunde, denn Milow ist einer der 11 Insassen (es waren alle) , die aus der Tötung ins Tierheim geholt wurden – so kämpfen sie nicht gegen die Uhr, denn die 21 Tage sind in einer Tötungsstation recht schnell abgelaufen….
Milow ist ein großartiger, absolut verträglicher Junge, der aufgeweckt und unternehmungslustig ist. Leider wird seine Unternehmungslust nun im Zwinger gebremst. Milow wünscht sich so sehr einen Menschen, der ihn liebt und für ihn da ist. Er würde gerne über Wiesen und Felder laufen und abends mit seinem Menschen/Familie im Garten oder im Wohnzimmer gemütlich ausruhen – das wäre sein größter Traum…
Milow braucht altersbedingt natürlich noch Erziehung, aber in einer Hundeschule wäre er der Oberstreber…Er möchte lernen und an der Leine drückt er sich immer wieder an seinen Menschen und sucht den Kontakt. Milow ist ein richtig toller Junge, der Menschen sucht, die ihn auslasten und mit ganz viel Liebe überschütten…
Milow hat die treuesten Augen der Welt und bald auch die traurigsten Augen, wenn er keine Chance auf ein besseres Leben bekommt. Er hat so viel zu geben und möchte für seinen Menschen da sein – ein großer Junge mit einem großen Herzen!!!
Milow überzeugt durch seinen traumhaften Charakter und Charme.
Erfüllen Sie Milow seinen Lebenstraum? Er hat es so verdient…
Milow ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

Little

 Little wartet ab dem 17.4.2017 auf seiner Pflegestelle in Gummersbach
LITTLE, Ratero,
02/2015, 33 cm
Familienhund sucht wieder streichelnde Hände
…aus den Augen aus dem Sinn. Es ist kaum zu glauben wie lieblos und unverantwortlich die Menschen mit Tieren umgehen.
Der liebenswerte Little wurde von seinem Besitzer einfach abgegeben…zusammen mit der kleinen Mini, die jetzt noch verängstigt ist, band man die beiden ans Tor des Tierheims…
Wer seinem Hund den rauhen Tierheimalltag zumutet, der kann kein Herz haben. Little war die ersten 3 Tage sehr eingeschüchtert, die ganze Situation im Tierheim und die vielen Hunde, hatten ihn völlig aus der Bahn geworfen. Schlechte Erfahrungen scheint der kleine Kerl nicht gemacht zu haben, denn er liebt die Menschen und freut sich über jede Streicheleinheit. Vom weichen Körbchen auf harten Betonboden-von gefüllten Näpfen zu Futter, das geteilt werden muss…
Das ist nicht Little’s Leben.

Er wünscht sich wieder streichelnde Hände – Menschen, die ihn lieben und nicht einfach im überfüllten Tierheim abgeben…Er versteht sich sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden. Mittlerweile ist er aber so angekommen, dass er sich nicht mehr „die Butter vom Brot“ nehmen lässt – er geht jedem Streit aus dem Weg, er ist aber kein Duckmäuser. Little hat ein tolles Sozialverhalten, dass er aber lieber in seinem eigenen Zuhause zeigen möchte.

Helfen Sie unserem verlassenen Little aus seiner unglücklichen Lage – zeigen Sie ihm die grünen Wiesen und Wälder, damit er weiß, dass nicht alle Menschen gleich sind???

Little ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Linus

LINUS, Mischling, ,45cm
02/2015

 

 

Zauberjunge sucht sein Glück…
Ich weiß gar nicht wie ich in Worten ausdrücken soll wie toll dieser liebenswerte Hundejunge ist. Bilder können schwer den Charakter eines Hundes ausdrücken – Linus ist ein Volltreffer für Menschen, die ein unkomplizierten, verschmusten Hundejungen suchen…
Linus zeigt sich als wirklich toller und absolut verträglicher Junghund. Zwar ist ihm das ganze Hundegebell und die Tierheimsituation noch sehr suspekt, aber er meistert den Tierheimalltag mit Bravour, spielt mit seinen Hundekumpeln und freut sich des Lebens, wenn man ihn streichelt und beachtet.
Wenn man sich zu ihm setzt, möchte er am liebsten in den Menschen hineinkriechen…
„Nimm mich mit“ – dieser flehende Blick geht mir nicht aus dem Kopf und ich hoffe so sehr, dass dieser hübsche Junge nicht mehr lange warten muss…
Linus möchte endlich die schöne Seite des Lebens genießen und er ist ein echter Gewinn für jeden Menschen/Familie. Er sucht ehrliche und nette Menschen, die es gut mit ihm meinen und denen er dafür ewig dankbar und treu sein wird. Er möchte nicht nur viel lernen, sondern ihr Leben bereichern. Linus liebt Kinder und bestimmt lässt er sich tolle Tricks beibringen…Er ist sehr lernwillig und ein echter Hundeclown…

Möchten Sie auch Linus’ Leben bereichern – er gibt Ihnen so viel gute Laune zurück und zaubert Ihnen ein Lächeln ins Gesicht…

Linus ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.