Trui

TRUI
Pastor mallorquin
Ca. 11/2010
Ca 63cm

Noch auf Mallorca

Trui gehört noch nicht ins Altersheim. Trotz seiner 8 Jahre ist der liebe Junge noch aufgeweckt und unternehmungslustig. Leider wird seine Unternehmungslust im Zwinger  gebremst. Er wünscht sich auf der letzten Etappe seines Lebens so sehr einen Menschen, der ihn liebt und für ihn da ist. Er hat keine großen Ansprüche – eine weiche Unterlage und Hände, die ihn streicheln wären das Schönste.
Trui hat die treuesten Augen der Welt und bald auch die traurigsten Augen, wenn er keine Chance auf ein besseres Leben bekommt.
Oft scheint er zu fragen „Warum übersieht mich denn jeder?“
Er ist zwar nicht der „Mister Mallorca“, überzeugt aber durch seinen traumhaften, zurückhaltenden Charakter und Charme. Er ist super sozial und liebt andere Hunde ohne aufdringlich zu sein. Bei Menschen guckt er zweimal, wem er sein Vertrauen schenkt…Aber wenn man sich auf ihn einlässt, lässt Trui einen in sein riesengroßes Hundeherz

Geben Sie ihm die Chance der „Mister Mallorca“ der Herzen zu sein?

Trui ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

Falcon

FALCON
Border Colli
Geb. ca. 12/2016
Ca. 53cm
Noch auf Mallorca
Falcon wurde während der schlimmen Unwetterkatastrophe auf Mallorca /St.Llorenc von einem Menschen ins Tierheim gebracht, der Falcon zum „Schafe hüten“ nicht gebrauchen kann….diese selbsternannten Schäfer auf Mallorca binden ihre Hunde an einen Strick und erwarten, dass sie sofort „funktionieren“…
Falcon wurde ihm zum Glück nicht gerecht…was auch immer er damit gemeint hat…wir sind froh diesen wunderbaren Border Colli bei uns zu haben.
Selten habe ich einen Hund erlebt, der so viel Empathie, Liebe, Zuneigung und gleichzeitig Lebensfreude versprüht wie unser Falcon. Der hübsche Junge taut nach wenigen Minuten auf, liebt die Menschen, ist super verträglich mit ihren Hundefreunden und genießt seine neue Freiheit…und das obwohl er noch im Tierheim ist.
Falcon ist ein absolut verträglicher und gut sozialisierter Rüde, der mit jedem Artgenossen klarkommt.
Allerdings ist er verzweifelt auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit. Falcon ist für die Menschen geboren und nicht, um auf einem Feld vor sich hinzuvegetieren…Sein größter Wunsch ist ein schönes Zuhause, in dem er geliebt und mit Streicheleinheiten umsorgt wird. Er hat es wirklich verdient!!!
Falcon ist kein 100000Volt Border Colli – er muss auch nicht unbedingt zu Super-Sportlern oder Rechnen lernen, aber den täglichen Ausgang mit Spiel und Spaß braucht er, um ausgelastet zu sein…Er ist ja noch jung und liebt das Leben – dieses Leben soll jetzt beginnen, sein Köfferchen für den Flug ins Glück ist schon gepackt und wir warten nur noch auf die richtigen Menschen für diesen Traumhund…
Falcon ist geimpft, gechipt, kastriert und auf Leishmaniose getestet.

Sami

SAMI
Breton epagneul
Ca. 11/2016
Ca 50cm, kastriert

Noch auf Mallorca

Unser Sami ist ein Zauberkerlchen. Er ist nicht nur bildhübsch, sondern besticht durch seinen ehrlichen und absolut liebenswerten Charakter.
Sami ist das Beste was einem Menschen passieren kann. Dieser liebe Bretone ist zusammen mit Tami aus der Tötung gerettet worden.

Sami ist anfangs zurückhaltend und wartet wie die Menschen auf ihn zugehen. Wenn er merkt, dass alles gut ist, dann sucht er die Nähe, möchte in den Menschen hineinkriechen. Seine kleine, aufgeweckte Freundin Tami gibt ihm Sicherheit und zusammen sind sie einfach nur bezaubernd.


Sami fährt super im Auto und ist sehr anpassungsfähig.

Sami taut mittlerweile auf, er ist jedoch kein 100000 Volt Hund…Für ein warmes Plätzchen mit Streicheleinhgeiten würde er alles tun.Sami ist sehr intelligent. Er eignet sich rassebedingt für viele Aktivitäten, die ihn nicht nur körperlich auslasten. Dieser außergewöhnliche Junge muss nicht zu Super-Sportlern, seine Menschen sollten aber Spaziergänge mögen… In Sami’s neuem Zuhause kann gern ein weiterer Hund wohnen.

Alles in allem ist unser Mallorquiner eine Traumhund, der auf seine Traumfamilie wartet.


Vergessen möchte er seine Vergangenheit – Sami hofft auf ein neues Jahr mit neuem Glück…

Ein Glück, was für immr andauern soll – denn das hat der hübsche Bretonenjunge  verdient…

Geben Sie ihr die Chance zu zeigen, welch toller Schatz er ist????


Sami ist gechippt, geimpt, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierausweis

Tami

TAMI
Pointer – Breton Mischling
Ca. 06/2016
Ca 47cm, kastriert

Noch auf Mallorca

Tami ist ein kleiner Spaßvogel und versprüht wahre Lebensfreude. Sie ist eine aufgeweckte, lebensfrohe Hündin, die mit Anlauf ins Herz springt. Diese kleine Zaubermaus hat schon in ihren ersten „schwarzen Peter“ gezogen, denn sie wurde zusammen mit Sami in der Tötung abgegeben und von uns erstmal im Tierheim gesichert.
Tami schlägt sich ganz tapfer, das liegt jedoch daran, dass sie dies noch gar nicht richtig realisiert hat. Sie kümmert sich ganz lieb um den anfangs sehr erschrockenen Sami – sie gibt ihm Halt und Lebensfreude…
Das Leben ist für Tami eine bunte Spielwiese…Und so soll es auch bleiben…
Tami ist sehr unternehmungslustig. Sie möchte die Welt erkunden, Spaziergänge machen und einfach nur lieb gehabt werden. Sie ist eine Schmusebacke, die sich nach lieben Menschenhänden und Kuscheleinheiten sehnt.
Tami verträgt sich mit anderen Hunden, ist nur freundlich und Kinder findet sie auch spitze. Mein Patenkind konnte sie gar nicht aus den Augen lassen – Tami ist richtig in sie hineingekrochen.
Sie ist sehr intelligent und steht  mit allen 4 Pfoten auf dem Boden der Tatsache.
Kurzum: Warum muss die Kleine noch warten? 

Mit viel Liebe und einem Bespaßungsprogramm werden Sie sich Tami bald nicht mehr aus Ihrem Leben denken können!
Geben sie ihr die Chance auf ein schönes Leben?

Tami ist geimpft, gechipt und auf Leishmaniose getestet.

Mogli

MOGLI
Pastor – Hovawart  Mischling
Ca. 11/2017
großwerdend, momentan ca 63cm

Gerettet aus der Tötungsstation St. Llorenc ist Mogli nun bei uns im Tierheim und lernt die ersten kleinen Lektionen… Mogli ist ein aufgeweckter Junge, der es in seinem Zwinger kaum noch aushält. Er möchte die Welt erkunden, Spaziergänge machen und einfach nur lieb gehabt werden.
All dies hat er in seinem noch jungen Leben wahrscheinlich noch nicht erfahren dürfen. Wir vermuten, dass dieser bildhübsche Rüde in einer Familie gelebt hat, da er sehr aufgeschlossen ist und nicht in seinen Zwinger macht…Allerdings haben seine ehemaligen Menschen ihm nichts beigebracht – er ist groß und meint die Welt gehört ihm allein…Nicht böse, aber er kriegt von unserer Pflegerin jetzt Grenzen aufgezeigt. Er muss – genau wie alle anderen warten – bis er an der Reihe ist. Beim Füttern klappt das schon prima, er lässt sich alles wegnehmen. Beim Spielen gehen wir ruhig mit ihm um, pushen ihn nicht hoch und dann lässt er sich auch gut einordnen. Er braucht eine ganz klare, liebevolle und konsequente Erziehung. Menschen, die Lust haben, ihm alles beizubringen, aber auch die nötige Geduld aufbringen, wenn er mal wieder alles auf einmal machen möchte…

Mogli liebt es zu gefallen – er schafft es tatsächlich Menschen in Windeseile „um den Finger zu wickeln„, denn er hat einen Charme wie kein anderer…

Mit viel Liebe, Geduld, Konsequenz und evtl. einer  Hundeschule wird Mogli eine treuer, aktiver Begleiter werden.

Mogli ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

 

Murphy

MURPHY

 

Labrador-  evtl Doggen Mischling
Ca. 04/2018
großwerdend, momentan ca 60cm

Ach Mensch, warum bist du so…erst holst du mich und dann gibst du mich einfach wieder ab…Murphy versteht die Welt nicht mehr…Aus einer eigentlich guten Stube, landet der Große von heute auf morgen im Tierheim, weil man ihn nicht mehr will…Warum??? Wir wissen es nicht und können es auch nicht ansatzweise nachempfinden…Wahrscheinlich ist der kleine, niedliche Welpe gewachsen und nun nicht mehr gewollt

 

Murphy ist ein lieber Schatz, zurückhaltend, einfühlsam, macht alles richtig und geht jedem Streit aus dem Weg. Der arme Junge war in der erste Woche im Tierheim total überfordert. Er wusste gar nicht wie ihm geschieht…Er saß nur in der Ecke und schaute mit aufgerissenen Augen umher.

 

Seit ein paar Tagen ist der hübsche Junge aufgetaut und spielt mit den anderen Hunden und wird mutiger…Sein großer Freund ist Falcon, den er richtig anhimmelt. Murphy wartet bis man auf ihn zugeht und freut sie sich wie verrückt, wenn man ihm dann krault. Wenn die anderen kommen, geht er wieder in die zweite Reihe und lässt ihnen den Vortritt…

 

Eigentlich hat er einen lieben, aufgeschlossenen Charakter, verträgt sich sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden und freut sich, wenn es einen Menschen gibt, der sich mit ihm beschäftigen. Der Rummel und Stress im Tierheim hemmt ihn aber oft und er wartet lieber ab, was passiert. Er hat einen ganz bezaubernden Charakter.

 

Anfangs ist er zurückhaltend, wird aber ganz schnell zum Schmusebär und möchte den Menschen dann gar nicht mehr gehen lassen.

 

Ich hatte das Gefühl, dass er verzweifelt auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit ist – das Streicheln hat er mehr als genossen…. Sein größter Wunsch ist ein schönes Zuhause, in dem er geliebt und mit Streicheleinheiten umsorgt wird.

 

Dankbar ist ein blödes Wort – allerdings ist Murphy einer der Hunde, die ihre Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen werden. Er wartet auf ein liebevolles Zuhause

 

Murphy ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

 

 

Naya

Naya
Pastor – Samojeden Mischling
29.08.2018
großwerdend, ca 60cm

Noch auf Mallorca

Naya ist bei einer lieben Freundin auf Mallorca abgegeben worden, weil die Menschen die Insel verlassen und keine Zeit für einen Welpen hatten…Nun lebt die kleine Knutschkugel – zusammen mit 8 anderen Hunden – auf einer Finca und begeistert durch ihre Fröhlichkeit. Naya ist ein unbedarftes Welpenmädchen, das noch das komplette Hundeeinmaleins lernen muss;-) Sie ist  – bedingt durch das kleine Rudel schon prima sozialisiert und versteht die Hundesprache.
Naya hat in allen Belangen nicht nur bestanden, sondern auch gewonnen.
Ihr aufgeweckter, gutmütiger und freundlicher Charakter machen sie zum idealen Familienhund. Naya ist ein kinderlieber Welpe, der für seine Familie durchs Feuer geht. Natürlich müssen auch die Kinder dementsprechend emphatisch mit einem kleinen Hundekind umgehen…Sie ist eine wißbegieriger und kontaktfreudige Maus. 

Wir suchen für unseren Noch-Zwerg liebevolle und aktive Menschen die gerne viel Zeit mit ihm ir Freien verbringen und sie als neues Mitglied in ihre Familie aufnehmen. Naya wird Ihre Liebe mit Zuneigung und Dankbarkeit zurückgeben.

Naya ist geimpft, gechippt und kommt mit einem EU-Pass.

Pepsi

PEPSI
Ratera
Geb.ca 12/2017
ca 35cm

Noch auf Mallorca

Pepsi holten wir zusammen mit 3 weiteren Hunden aus der örtlichen Tötungsstation…Sie wurde dort abgegeben, weil diese Menschen ein Baby erwarteten…Pepsi ist der kinderliebste Hund, den es gibt. Ich kann es einfach nicht verstehen wie herzlos manche Menschen sind und dass die Hunde immer die Leidtragenden sein müssen. Jetzt hoffen wir aber, dass wir Pepsi einen besseren Start in ihr noch so junges Leben ermöglichen können. Den ersten Schritt haben wir getan, den zweiten Schritt hat Pepsi gemacht, indem sie uns jeden Tag zeigt, welch tolle, liebevolle und aufgeschlossene Maus sie ist, Trotz ihrer lieblosen Abgabe arrangiert sie sich im Tierheim, sucht die Nähe zu ihren Hundefreunden und freut sich umso mehr, wenn wir Zeit für sie haben. Pepsi bringt alle charakterlichen Voraussetzungen mit, um einen Menschen / eine Familie glücklich zu machen. Natürlich braucht sie noch weitere Erziehung und Menschen, die gerne etwas mit ihr unternehmen…sie  ist für jede Aktivität und jeden Spaß zu haben… Den dritten Schritt müssten Sie Pepsi ermöglichen, indem sie sich in die Kleine verlieben und sie nach Deutschland fliegen kann. Ihr Köfferchen ist schon gepackt…

Wer Pepsi in sein Herz lässt, der bereichert sein Leben – sie ist einfach nur eine tolle Maus…

Mit ihren 7kg und 35cm nimmt sie nicht viel „Platz ein” – in Ihrem Herzen sollte sie aber einen Riesenplatz bekommen:-)))
Sind auch Sie bereit Pepsi wieder glücklich zu machen und ihr ein Für-Immer-Zuhause zu bieten? Pepsi ist geimpft, gechipt und auf Leishmaniose getestet.

Boira


BOIRA
altdeutscher Schäferhund
 Geb.ca 12/2010
Ca 60cm

Noch auf Mallorca

Freundlich – freundicher – Boira

Boira hatte ein wirklich schönes Leben auf einer Finca und hatte ein Herrchen, das sich ganz lieb gekümmert hat und immer mit ihr Spazieren ging…Leider ist Boira’s Herrchen gestorben – die ersten Tage war sie total apathisch, hat sehr getrauert…Die Familie des Mannes lebt nicht auf Mallorca und sie können Boira nicht nehmen…
So landete die wunderschöne Schäferhündin im Tierheim…, hier kommt die Maus an ihre Grenze. An die Grenze, dass sie mit dem hektischen Alltag, der permantenten Lautstärke und dem Liebesentzuges, zusehends trauriger wird. Boira ist eigentlich ein Mädchen, dass eine Familie glücklich machen möchte. Sie ist zwar acht Jahre, aber das merkt man ihr absolut nicht an. Boira liebt das Leben, ist aktiv und mit ihr kann man noch lange durch dick und dünn gehen…

Im Zwinger fordert sie ihre Mitinsassen zum Spielen auf und zeigt ein absolut soziales Verhalten. Einzig und allein der harte Betonboden und die einsamen Nächte zehren an ihrem Gemüt.

Sind Sie die Menschen, die sich geballte Liebenswürdigkeit ins Leben holen möchten? Boira wird Ihnen viel Freude bereiten, denn sie ist nicht nur groß, sondern großartig.

Boira ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

 

 

Jola

Noch auf Mallorca

Jola

Pastor Mallorquin

Geb. ca. 08/15

Ca. 62 cm

Neulich als wir wieder einige Hunde aus der örtlichen Tötungsstation retteten, verkroch sich in der hintersten Ecke ein scheinbar kleineres Mädchen. Völlig zitternd und zusammen gekrümmt schaute sie uns an.

Wir konnten ihr gut zureden, sodass sie aufgestanden ist und wir sie mit ins Tierheim Ajucan nehmen konnten, wo dort nicht die Uhr der Euthanisierung gegen diese Maus läuft.

Jetzt konnten wir auch erkennen, dass sie gar nicht so klein ist, sondern ein wunderschönes Pastor Mallorquin Mädchen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit hatte sie kürzlich noch Welpen geboren und die Tendenz geht leider dahin, dass Jola als ,,Wurfmaschine“ benutzt wurde. Ebenso haben Hände sie alles andere als gestreichelt.

Sie war völligst ausgemergelt und hatte sehr viel Angst. Diese misstrauischen Blicke werde ich nicht vergessen. Wir setzen uns jeden Tag zu ihr hin und lassen sie aus der Hand fressen. Sie taut von Tag zu Tag auf und fasst langsam Vertrauen.

Wir sind auf dem richtigen Wege mit ihr.

Dennoch braucht man hier Zeit und Geduld.

Sie sitzt traurig auf einer Holzhütte und erträgt den tristen Tierheimalltag.

Jola ist nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ein toller, gelehriger Hund, die noch viel erleben will. Sicherlich wird sie nicht viel kennen, daher wäre Hundeerfahrung vom Vorteil und/oder eine Hundeschule empfehlenswert.

Wir suchen einfühlsame Menschen, die mit ihr etwas unternehmen und Wiesen und Wälder erkunden.

Gerne kann sie das Körbchen mit einem vorhandenen Hund teilen.

Aufgrund ihrer Unsicherheit, sollte es eher ein ruhiger Haushalt sein und keine Kleinkinder dort leben.
Sind Sie der Mensch / die Familie die Jola zeigen, dass sie fröhlich sein darf und nicht alle Menschen gleich sind? Ihr ebenso zeigen, was es heisst, – Hund – zu sein und das Leben von einer anderen Seite zeigen?

Dann füllen Sie bitte das Formular aus oder rufen Sie uns gerne an.
Jola ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.