Tinka

TINKA
Mischling

Geb.ca 01/2018
ca 43cm

Noch auf Mallorca

Tinka holten wir zusammen mit 5 weiteren Hunden aus der örtlichen Tötungsstation…Warum sie dort war – wir wissen es nicht…Sie ist eine wunderbare, anhängliche und aufgeweckte Maus.

Im Tierheim zeigt sie sich von ihrer besten Seite…

Tinka liebt Menschen und auch Kinder könnten toll mit ihr Hundesport oder ähnliches machen… ein durchweg liebenswerter, nur freundlicher junger Hund, der gefallen möchte…Tinka bringt alle charakterlichen Voraussetzungen mit -. natürlich braucht sie noch weitere Erziehung und Menschen, die gerne etwas mit ihr unternehmen…sie  ist für jede Aktivität und jeden Spaß zu haben…

Andere Hunde findet Tinka auch toll – sie liebt es zu spielen. Tinka ist ein kleiner Rohdiamant, die mit etwas Erziehung und einer liebevollen Hundeschule bestimmt ein Streber und echter Hingucker wird…Trotz ihrer leichten 9kg sieht sie aus wie ein Bonsai Border Colli, allerdings ist sie nicht so anstrengend, aber sehr schlau…Wer Tinka in sein Herz lässt, der bereichert sein Leben – sie ist einfach nur eine tolle Maus…

Mit ihren 9kg und 43cm nimmt sie nicht viel „Platz ein” – in Ihrem Herzen sollte sie aber einen Riesenplatz bekommen:-)))
Sind auch Sie bereit Tinka weiterhin glücklich zu machen und ihr ein Für-Immer-Zuhause zu bieten?

Tinka ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpaß

Lya

Lya

Pastor Mallorquin

Geb. 02/2016

Ca. 62 cm

Lya wurde mit vielen anderen Hunden aus der örtlichen Tötungsstation gerettet und ins Tierheim Ajucan gebracht. Dort konnten wir sie nun kennenlernen und ein passendes Traumzuhause finden.

Zuerst wurde die schwere Kette von ihrem Hals entfernt. Zum Glück war ihr Hals nicht entzündet, denn oft machen solche Ketten enorme Problem und die Ketten können sogar einwachsen.

Anfangs war Lya recht unsicher zwischen all den vielen Hunden und den ganzen Lärm.

Sie vermisst sehr die Nähe zu den Menschen, sowie die kraulenden Hände, die Gassirunden oder auch die gemütlichen Abende.

Anfangs ist Lya etwas zurückhaltend, aber dies legt sich recht zügig, denn sie ist ein lustiges Mädel mit einem Traumcharakter, den man gar nicht immer so mit Worten beschreiben kann. Man muss sie einfach erlebt haben.

Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen, auch bei dem Geschlecht oder Rasse des anderen, macht sie hier überhaupt gar keinen Unterschied. Sie möchte einfach nur Gefallen und gern von dem Menschen was beigebracht bekommen.

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel Zuneigung und Liebe in den Hunden steckt. Lya hat davon unendlich viel und zeigt jeden Tag seine Sehnsucht nach einem eigenen Frauchen oder Herrchen. Gerne auch zu vorhandenen Hunden und/oder standfeste Kinder. Ist aber kein Muss.

Lya ist eine gelehrige Hündin die die Welt erkunden will und das Hunde-ABC noch lernen sollte. Ebenso sollte die geistige sowie auch die sportliche Auslastung rassebedingt nicht zu kurz kommen und sie entsprechend gefordert und gefördert werden.

 

Wer möchte diese schwarze Schönheit zu sich holen und ihr all die Liebe geben, die sie verdient? Sie wird es Ihnen zurückgeben.

Lya ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Cora

Cora
Schäferhund- Mischling
Geb.ca. 03/2018
z.Zt. ca 55 cm
2  Videos von Cora:

Cora ist ein Traum von einer jungen Hündin…Sie lebt momentan noch bei einer Freundin, die auch immer Tierschutzhunde aufnimmt, pflegt und aufpäppelt,  auf der Finca…da sie Mitte Oktober zu uns ins Tierheim muss, weil unsere Freundin für länger verreist, bat sie uns um Hilfe…
Wir suchen auf diesem Wege für die bezaubernde Cora ein Zuhause…Cora ist die Abkürzung von Corazon (Herz) und das beschreibt eigentlich schon ihren gesamten Charakter.

Cora ist ein Sechser im Lotto.
Dieses aufgeweckte und liebenswerte Mädchen sprüht vor Lebensfreude.
Das heißt aber nicht, dass sie anstrengend ist, sondern er sprüht vor lauter Charme. Sie wickelt ihren Menschen in Windeseile um den Finger und ist dabei nur zauberhaft.
Die Maus ist aufgeschlossen und ich vermute, dass ihre Vergangenheit nicht schlecht war. Sie hat keinerlei Ängste und ist anderen Menschen und auch Hunden gegenüber absolut aufgeschlossen. Auch bei Kindern ist Cora perfekt – liebevoll, aber nicht stürmisch, einfühlsam, aber nicht aufdringlich…Sie bringt mit ihren 6 Monaten schon so viel mit – es erstaunt uns jeden Tag…
Wenn sie merkt, dass man sich etwas Zeit für sie nimmt, wird sie ganz anhänglich, möchte spielen und am liebsten ihren Menschen gar nicht mehr loslassen!
Sie schmeißt sich auf den Rücken, möchte gestreichelt werden und schaut einen mit ihren liebevollen, ausdrucksstarken Augen an… Cora springt einem sofort mitten ins Herz. Sie ist einer der Hunde, die einen wirklich berühren…Cora ist eine außergewöhnlich hübsche Hündin, die natürlich noch weitere Grunderziehung braucht – Sitz und Pfote macht sie schon von Beginn an…Wir suchen Menschen, die dieser jungen Maus die Auslastung und Zuneigung geben, die sie braucht…Gerne kann sie auch zu kleinen und großen Hunden, denn sie ist toll sozialisiert…
Sicher wird sie ein toller Familienhund und nicht nur Kinder werden die reine Freude an ihr haben…
Wann haben Sie das letzte Mal im Lotto gewonnen???

Cora ist geimpft, gechippt, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpaß

Luna

LUNA
Labrador-Pastor Mallorquin Mischling
Geb. Jan 2017
kastriert, ca. 60 cm
Noch auf Mallorca
Hier ist unsere Luna, ein wunderschönes schwarzes Mädel das ein neues Zuhause sucht, eigentlich müsste sie “Black Diamond” heißen, denn sie ist wirklich ein schwarzer Diamant.
Seit ich sie gesehen habe kann ich an nichts anderes mehr denken, mit ihrem liebenswerten Charakter hat sie sich sofort in mein Herz geschlichen, doch leider lernte ich Luna nur kennen weil sie ihr Zuhause verliert. Luna kann leider nicht bei ihrem Frauchen bleiben,  sie hat noch nicht gelernt hat wie man richtig an der Leine läuft und ihr Frauchen ist deshalb manchmal mit ihr überfordert ist.
Mit etwas Übung dürfte es für Luna kein Problem sein das zu lernen , denn sie ist sehr gelehrig und lernt schnell, ein Besuch in der Hundeschule wird ihr sicher viel Spaß bereiten.
Ansonsten hatte es Luna in ihrem bisherigen Leben zum Glück sehr gut, sie lebt mit ihrem Frauchen in einer Wohnung, wo auch noch eine Katze und mehrere kleine Hunde leben, mit diesen kommt sie sehr gut klar, große Hunde hat sie noch nie kennengelernt.
Luna ist stubenrein und kennt Kinder , auch Auto fahren ist für sie kein Problem
Hat Luna sich auch in ihr Herz geschlichen?
Luna ist gechippt, geimpft, kastriert, auf Leishmaniose  getestet und hat einen EU Heimtierpaß

Calimero

CALIMERO

Mischling

Geb.ca. 10.04.2016

Ca. 50 cm

Seit einigen Tagen ist unser Calimero nun bei Ajucan im Tierheim. Er wurde lieblos in der örtlichen Perrera entsorgt, da aktuell die Urlaubszeit ansteht.

Augenscheinlich muss er wohl ein gutes Zuhause gehabt haben, denn er sieht gut genährt und gepflegt aus. Ebenso zeigte er bisher keinerlei Ängste.

Dennoch ist Calimero total überfordert, da er sowas überhaupt nicht kennt. Spürbar merkt man ihm an, dass ihr der Mensch fehlt, sowie ein weiches Körbchen und gemütliche Spaziergänge.

Zwischen all den vielen Hunden hat er sich super angepasst. Auf seinem Tagesprogramm steht immer ,,warten“. Warten bis der geliebte Mensch zurückkehrt und ihn wieder raus holt. Doch das wird nicht passieren. Nicht ,,sein“ Mensch wird kommen, aber hoffentlich schon bald jemand anders, damit Calimero ein Zuhause bekommen wird, was er verdient.

Unser kleiner Chameur ist ein sehr freundlicher, aufgeschlossener Hund. Als ich selbst vor Ort war, war er immer bei mir. Er genießte seine Streicheleinheiten und meine Aufmerksamkeit die ich ihm schenkte.

Er versteht sich mit seinen Artgenossen, auch bei dem Geschlecht oder Rasse des anderen, macht er überhaupt gar keinen Unterschied. Er möchte einfach nur Gefallen und tänzelt vor einem herum, damit man ihn doch endlich mitnimmt.

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel Zuneigung und Liebe in den Hunden steckt. Calimero hat davon unendlich viel und zeigt jeden Tag seine Sehnsucht nach einem eigenen Frauchen oder Herrchen. In seinem Haushalt dürfen gerne auch andere Hunde sein. Kinder sind gar kein Problem für ihn. Das einzige was wir nicht wissen, ist die Verträglichkeit mit Katzen, wird aber auf Wunsch vor Ort getestet.

Mit seinem Charme besticht er jeden und man kann diesen treuen Hundeaugen einfach nichts abschlagen.

Sind Sie der Mensch der unseren Traumjungen zeigen, wie schön so ein Hundeleben wirklich sein kann und schenken ihm ein Kuschelplätzchen im neuen Zuhause für immer?

Calimero ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Jhonny

JOHNNY

Pastor Mallorquin

Geb. 10.09.2013

Ca. 63 cm

Glück im Unglück?

Diese Fragen können wir nicht genau beantworten.

Unser Hundeschatz Johnny verbrachte bisher sein Leben auf einer mallorquinischen Finca bis sein Besitzer verstarb und sich niemand anders um ihn kümmern wollte. Dort wurde er augenscheinlich gut versorgt, dennoch sind wir nicht sicher, ob er dort auch ein schönes Leben hatte. Nun holten wir ihn aus der hintersten Ecke der örtlichen Tötungsstation.

Jonny ist ein schüchterner Hund der einfach nur froh ist, sein Leben zu haben. Vor Ort im Zwinger zeigte er sich verträglich. Zieht sich aber oft in seiner Hundehütte zurück. Das Tierheim leben macht ihm psychisch zu schaffen. Kein Wunder, denn es ist furchtbar langweilig dort und kein richtig schöner Ort für einen Hund.

Bei Menschen ist er eher zurückhaltend und beobachtet vorsichtig das Geschehen. Bringt man etwas Geduld mit, schnüffelt er vorsichtig und lässt sich streicheln. Das scheint er sehr zu genießen. Er entspannte und schloß sogar seine Augen. Wie eine Katze fing er an zu schnurren.

Johnny braucht einen Menschen, der sich für ihn Zeit nimmt und sich liebevoll um ihn umsorgt. Dabei sollte die Erziehung nicht außer Acht gelassen werden.

 

Man sollte Geduld haben und ihm zeigen, dass die Menschenhände nur Gutes wollen. Anscheinend hat er wohl mal schlechte Erfahrungen gemacht oder durfte nie viel kennenlernen. Uns machte es sehr traurig ihn so zu sehen.

Leider hatten wir keine Möglichkeit gehabt, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Zu gerne hätte ich Johnny diesen Gefallen getan, denn auch mir tat es wahnsinnig leid.

Johnny ist nach etwas Zögern ein verschmuster, wissbegieriger Hund.

Wir suchen tolle, einfühlsame Menschen, die mit ihm etwas unternehmen und Wiesen und Wälder erkunden. Er ist kein 1000% Volt Hund sondern reichen gemütliche Spaziergänge.

Gerne kann er sich ein Körbchen teilen, ist aber kein Muss.

Hundeerfahrung wäre hier vom Vorteil, um den einfühlsamen Johnny die Seele wieder zu heilen.
Wir hoffen, dass er schnell seine Chance bekommt und das Tierheimleben hinter sich lassen kann.

Julio

Julio
Setter, kastriert
Geb.ca. 06/2016
ca.50cm
Noch auf Mallorca
Julio ist zusammen mit seinem Kumpel Romeo aus der örtlichen Tötungsstation ins Tierheim geholt worden. Hier läuft für unsere Fellnasen nicht die Uhr – wir können sie in Ruhe kennenlernen, ihr Sozialverhalten im Rudel und Menschen gegenüber beobachten und ihren Charakter im stressigen Tietrheimalltag kennenlernen.

Julio hat in allen Belangen nicht nur bestanden, sondern auch gewonnen.
Sein gutmütiger und freundlicher Charakter machen ihn zum idealen Familienhund. Er ist verträglich mit allen Menschen und Hunden.  Julio hat sein Hundeherz am rechten Fleck, ist ein kinderlieber Hund, der für seine Familie durchs Feuer geht. Er ist eine wißbegierige und kontaktfreudige Knutschkugel.  Aufgrund dieser wundervollen Eigenschaften ist Julio mit etwas Training und liebevoller Konsequenz bald ein toller Begleithund. 
Julio ist für jede Art der Beschäftigung zu begeistern er liebt es mit seinen Menschen spazieren zu gehen oder zu spielen und zu apportieren. Das Autofahren zur Klinik und zurück hat er mit Bravour gemeistert – er versucht alles richtig zu machen und möchte gefallen…  

Wir suchen für Julio liebevolle und aktive Menschen die gerne viel Zeit mit ihm im Freien verbringen und ihn als neues Mitglied in ihre Familie aufnehmen. Julio wird Ihre Liebe mit Zuneigung und Dankbarkeit zurückgeben.

Julio ist geimpft, gechipt, kastriert und auf Leishmaniose getestet.

Mikey Zuhause aus Mallorca gesucht!!!

Jenny von der Jake Hundehilfe -Gnadenhunde und ihre Tochter Marta kommen regelmäßig bei Ajucan vorbei , um Mikey zu besuchen und mit ihm spazieren zu gehen.

Mikey freut sich immer sehr darüber und so ist es für ihn etwas erträglicher noch kein eigenes Zuhause gefunden zu haben aber das wäre sein größter Wunsch!!!

MIKEY
Pastor mallorquin-Mischling
Geb.ca. 04/2010
ca.63cm
Noch auf MallorcaAch Mensch, wie grausam kannst du sein…?Aus den Augen – aus dem Sinn! Der wirklich menschenbezogene und anhängliche Mikey wurde nachts in einem ziemlich desolaten Zustand an der Tierheimtür angebunden… Er hatte kaum Haare, war fast kahl….später in der Klinik stellte man einen Befall der Demodex Milbe fest.Wir haben Mikey eine ganze Zeit aufgepäppelt, medikamentös eingestellt und versucht ihn psychisch wieder aufzubauen…
Sein Fell wuchs wieder, erst war es Flaum, mittlerweile hat er ein dichtes, tolles Haarkleid…Sein lieber Charakter ist ungebrochen und er versucht alles richtig zu machen…Jetzt wartet der genügsame Rüde auf Menschen, die ihn nicht einfach so herzlos abgeben…Mikey ist eine ganz treue Seele und ein Sechser im Lotto. Er passt sich sehr gut an, versucht alles richtig zu machen und weicht im Tierheim unserem Pfleger nicht von der Seite…Mikey fühlt sich im Tierheim absolut unwohl – er schaut traurig aus seinem Zwinger, wenn Besucher etc da sind sucht er die Menschennähe, versteht sich mit seinen beiden Hundekumpels und wartet bis der Tag vorbei ist…
Dann kommt die Nacht und wieder ein neuer, trister Tierheimalltag…
.
Das hat er nicht verdient und wir hoffen, dass es irgendwo „da draußen“ Menschen gibt, die ihm ein weiches Plätzchen bieten.
Der große Schwarze mit dem Riesenherz ist genügsam, unkompliziert und wartet am liebsten auf einen Fincaplatz, wo er „mitleben“ darf…Tierschutz bedeutet auch älteren Hunden ein schönes Leben zu bieten. Mikey hat noch einige Jahre vor sich und ihre treuen Augen bitten um Hilfe…Mikey ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Tom

TOM , Mischling, 26cm,
Geb.ca. 01/2015
Abgeschoben in der örtlichen Tötungsstation, abgemagert und traurig….
In diesem Zustand holten wir Tom und Jerry ins Tierheim, ließen sie untersuchen und ausreisefertig machen…
Beide Jungs sind körperlich in einem Top Zustand…schade, dass sie uns nicht erzählen können, was in ihrem früheren Leben passiert ist, denn die beiden supersüßen Jungs haben Angst vor Menschen.
Es ist schon ein kleines bißchen besser geworden…Sie kommen schon bis zur Hand, stupsen diese an und legen dann wieder den Rückwärtsgang ein.
Mit anderen Hunden sind sie ganz toll, spielen, sind aufgeschlossen und lustig….bis der Mensch sich nähert…
Sie halten ihren Sicherheitsabstand, kommen bis auf 2m ran, verstecken sich auch nicht, aber anfassen und streicheln ist nicht möglich…
Für die beiden – einzeln oder auch getrennt – suchen wir Menschen, die es sich zutrauen sie zu resozialisieren…
Oder irgendwo einen Platz, der geborgener ist als ein Tierheim, wo sie einfach mitlaufen könnten und ein schönes Leben haben können…
Ich würde den beiden Jungs so sehr eine bessere Zukunft wünschen…
Tom & Jerry sind geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Jerry

JERRY, Mischling, 26cm,
Geb.ca. 01/2015
Abgeschoben in der örtlichen Tötungsstation, abgemagert und traurig….
In diesem Zustand holten wir Tom und Jerry ins Tierheim, ließen sie untersuchen und ausreisefertig machen…
Beide Jungs sind körperlich in einem Top Zustand…schade, dass sie uns nicht erzählen können, was in ihrem früheren Leben passiert ist, denn die beiden supersüßen Jungs haben Angst vor Menschen.
Es ist schon ein kleines bißchen besser geworden…Sie kommen schon bis zur Hand, stupsen diese an und legen dann wieder den Rückwärtsgang ein.
Mit anderen Hunden sind sie ganz toll, spielen, sind aufgeschlossen und lustig….bis der Mensch sich nähert…
Sie halten ihren Sicherheitsabstand, kommen bis auf 2m ran, verstecken sich auch nicht, aber anfassen und streicheln ist nicht möglich…
Für die beiden – einzeln oder auch getrennt – suchen wir Menschen, die es sich zutrauen sie zu resozialisieren…
Oder irgendwo einen Platz, der geborgener ist als ein Tierheim, wo sie einfach mitlaufen könnten und ein schönes Leben haben können…
Ich würde den beiden Jungs so sehr eine bessere Zukunft wünschen…
Tom & Jerry sind geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.