NERO

NERO

Pastor Mallorquin Mischling

Geb. 05/2018

Ca. 63 cm

Auf Pflegestelle in 32339 Espelkamp, NRW

Nero kommt ursprünglich aus Mallorca und wurde damals lieblos in der örtlichen Tötungsstation entsorgt. Am Anfang war er völligst eingeschüchtert und traute dem Menschen gar nicht mehr. Verständlich, wenn man auf diese Art und Weise einfach abgegeben wird. Bei uns im Tierheim kam langsam die Lebensfreude wieder zurück, doch ideal war es für ihn leider immer noch nicht, sodass wir ihn auf einer Pflegestelle nach Deutschland brachten, wo er nun seine große Chance bekommen soll, sein Für-Immer-Zuhause zu finden, denn das hat sich unser Schmusebär mehr als verdient.

Nero überzeugt nicht nur durch seine schwarze Schönheit, sondern ebenso durch einen einmaligen Traumcharakter.

Nero ist mittlerweile wieder ein super aufgeschlossener Hund. Er ist einfach nur freundlich und freut sich über Kuscheleinheiten, denn diese vermisst er sehr. Sobald ein Mensch in seiner Nähe ist, gibt er alles, damit er bloß nicht übersehen wird und vllt. doch die Chance hat, mitgenommen zu werden. Er ist sehr verschmust und anhänglich. Doch auch hier sind es leider immer nur kurze Momente wo man sich ihm richtig widmen kann und man merkt enorm, wie ihm die Menschen fehlen. Auf den aktuellen Fotos sieht man ihm den Stress und die fehlende Zuneigung extrem an.: – (

Nero verträgt sich mit Artgenossen, wenn er aber dominiert oder angepöbelt wird, dann zeigt er sein gutes, soziales Verhalten und lässt sich nicht unterbuttern… Ob er Katzen mögen würde, wissen wir nicht, lassen wir aber gerne auf Anfrage testen.

Nero ist ein toller Hund der trotzdem noch Erziehung braucht und weiter das Hundeeinmaleins lernen sollte. Er ist ein kluger Kerl, daher sollte die geistige sowie auch die sportliche Auslastung rassebedingt nicht zu kurz kommen und entsprechend gefordert und gefördert werden.

Nero wünscht sich ein eigenes Zuhause, wo er beweisen kann, was alles in ihm steckt.

Geben Sie unserem wunderschönen Pastor Jungen die Chance auf ein erfülltes Leben?

Sind Sie der Mensch / die Familie die Nero für immer ins Herz schließen möchten?

Nero ist geimpft, gechipt, auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

CANILA

CANILA

Breton epagneul

Geb. ca. 02/2016
Ca. 50cm, kastriert

Auf Pflegestelle in Dinslaken (NRW)

Canila wurde zusammen mit 3 weiteren Hundekumpels aus der örtlichen Tötungsstation gerettet und ist nun in unserer Auffangstation Ajucan, wo wir die Hunde besser kennenlernen und anschließend eine passende Familie finden können.

Canila ist eine  wundervolle, liebe und zugleich sensible Hündin, von der wir nur Positives berichten können.

Im Freilaufzwinger ordnet sie sich unter und meidet Streit. Sie liebt ihre Hundekumpel Bobby, Lizzy und Dobby – allerdings sind ihre beiden Lieblingsjungs bereits ausgezogen und genießen ein wundervolles Hundeleben in Deutschland…Canila liebt andere Hunde und alle Menschen – sie ist einfach nur bezaubernd und lässt sich gerne „kahle Stellen“ streicheln…

Doch das Tierheimleben macht ihr trotzdem zu schaffen. Es ist nicht nur furchtbar langweilig dort, sondern ihr fehlt wirklich die Zuneigung ihres/ihrer Menschen. Canila  fasst schnell Vertrauen und möchte einfach nur zeigen wie toll sie ist.

Leider haben wir noch keine Möglichkeit, Canila ein liebevolles Zuhause zu schenken.

Ein vorhandener Hund ist kein Muss, aber unproblematisch . Ebenso könnten einfühlsame Kinder im Haushalt leben, denn die findet unsere Zauberhündin total spannend.

Sind Sie der Mensch / die Familie die Nila zeigen, dass sie fröhlich sein darf und nicht alle Menschen gleich sind?

Canila ist geimpft, gechippt, negativ auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU- Heimtierausweis.

XISCO

XISCO

Bretonen-Ratero-Mischling

Geb. 06/2019

Ca. 30cm

Auf Pflegestelle in 48324 Sendenhorst

Xisco, der jetzt Chicco heisst ist seit ca 6 Monaten in Deutschland, er ist ein aufgeschlossener, toller Junge…Leider merken wir zunehmend, dass Chicco von den Kindern genervt ist. Es ist ihm zu viel Trubel im Alltag und er kann sich dabei nicht entspannen – seine Schwester Carla ist seit Januar bei einem älteren Ehepaar , sie hat sich toll entwickelt und wir wissen, dass für Chicco auch diese Lebensform die Richtige ist. Er braucht ruhige, entspannte Menschen, wo er seine Aufmerksamkeit und Geborgenheit bekommt …Er ist verträglich und lieb, aber sein innerer Wunsch wäre ein ruhiger Platz ohne Dauertrubel!!!!!

Chicco ist ein sehr neugieriger, sensibler und verschmuster Rüde. Am liebsten schnüffelt er durch die Wälder oder kuschelt sich an seine Bezugsperson(en). Er möchte immer mit dabei sein.  Er hatte anfangs Probleme mit seiner Bauchspeicheldrüse,  was jedoch durch fettreduziertes Trockenfutter gut eingestellt wurde und er nun topfit ist. Chicco sucht Menschen die Zeit haben, keine Kinder mehr im Haus haben, wo er einfach endlich zur Ruhe kommen kann ohne viel Trubel. 

Er liebt das Autofahren und geht auch gut mit an der Leine. Er ist lernfähig und kann auch ein paar Kommandos.

Sind Sie Chiccos Mensch und lieben die Gelassenheit genauso wie unser kleiner Charmeur?

Xiscos Pflegestelle auf Mallorca berichtet:

Ging Ihnen das auch schon einmal so? Sie sollen jemanden oder etwas beschreiben und Sie können nur schwärmen? Sie suchen etwas Negatives, damit es nicht so aussieht, damit Sie die Sache unbedingt loswerden wollen?

So ging es mir mit Xisco. Ein Hund der Superlative, der eine quälende Woche im Tierheim in der Kälte mit den großen lauten Hunden ausharren musste. 

Seit einigen Tagen lebt er mit mir und meinem Dackel im Haus und ich finde nichts. ……ausser: im Moment ist er (noch) sehr schüchtern und vorsichtig und läuft deshalb sehr langsam und möglichst auch nicht weit. Das hilft uns zu Entschleunigung , wäre mir aber auf die Dauer zu wenig.

Xisco wurde mit Papieren in der örtlichen Tötungsstation abgegeben, so dass wir zumindest ansatzweise seinen Werdegang nachvollziehen können.

Er ist noch nicht einmal 3 Jahre alt und sehr ruhig. Er orientiert sich abwechselnd an Mensch und Hund, hat keine Probleme mit Artgenossen. Es fühlt sich an, als ob man am anderen Ende der Leine Nichts hat, so leichtfüßig passt er sich meiner Gangart an. Ich nehme allerdings an, dass er mittelfristig ohne Leine seinem Menschen folgen wird.

Er ist nicht nur stubenrein, sondern meldet sich sogar extra, wenn er nach der Gassirunde nochmal raus muss. Er ist wie ein Schatten im Haus, hat aber auch schon am Zaun gebellt.

Xisco ist ein richtig kleiner Engel, der sicherlich  aus einem Haushalt kommt. Auto fahren findet er toll, blieb  sogar mit seinem Kumpel 3h alleine im Auto, als wir den letzten Pflegekinder zum Flieger brachten.

Er könnte gut zu anderen Hunden, älteren Kindern oder älteren Menschen vermittelt werden- ist auf jeden Fall ein Anfängerhund. Selbst wenn er aufgrund der örtlichen Gegebenheiten eine Leine braucht, läuft er immer gut mit…

Mit Sicherheit kann er mit zur Arbeit genommen werden, er ist gerne bei seinem Menschen, verhält sich dort absolut ruhig.  Er passt sich an, ist aber nicht devot. Das volle Kontrastprogramm zu meinem Dackel.

Wir fangen mit den Grundbegriffen der Erziehung gerade an, die kennt er nicht, versteht weder unsere Sprache, noch kennt er seinen Namen. Mit Geduld und Übung ist dieses aber alles lösbar.

Wir wünschen uns eine Familie oder Menschen, die Xisco zeigen, wie toll das Leben ist. Gerne auch zu einem vorhandenen Hund woran er sich orientieren kann.

Xisco ist geimpft, gechippt, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpass.

NEGRO

 
NEGRO
Pastor Mallorquin Mischling
Geb. 01/2016
Ca. 69cm, Ca. 42kg

Auf Pflegestelle in 72070 Tübingen, BW

Negro wurde mit vielen anderen Hunden aus der örtlichen Tötungsstation gerettet und ins Tierheim Ajucan gebracht.                                                                                              
Eine liebe Pflegemutter hatte sich angeboten, dem Schatz bei seinem neuen Zuhause zu helfen und nahm in bei sich in Tübingen auf.
Die Pflegstelle berichet:
Negro, 6 Jahre jung, fit und ein wahrer GOLDSCHATZ, den man
einfach nur die ganze Zeit knuddeln möchte.
Er ist lieb und verträglich mit allen Hunden sowie große, alte, kleine, und junge Menschen.
Negro ist stubenrein, lässt sich schon gut führen und abrufen. Warum der große,
liebe Junge in der Tötungsstation entsorgt wurde, wissen wir nicht. Er möchte alles
und immer richtig machen, sucht die Nähe seines Menschen, ist verschmust,
immer gut gelaunt und oft auch verspielt. In seinem vorherigen Leben durfte
er nicht viel kennenlernen, das holt unser Riesenbaby jetzt nach und genießt
sichtbar all die neuen Eindrücke mit vorsichtiger Neugier. Vertrauen fasst
er schnell nach anfänglicher Zurückhaltung oder Unsicherheit, Streit
zwischen Artgenossen geht er aus dem Weg. Fahrradfahrer, Jogger, Autos
interessieren ihn nicht. Er fährt gut im Auto und sogar Aufzug mit. Kommandos
kennt er bisher nur wenige, aber er lernt sehr schnell und lässt sich gut
korrigieren und schnell „überreden“. Ein wenig Alleine bleiben, Biergarten,
Wald- und Wiesenspaziergänge, Stadtverkehr, im großen Rudel laufen… durfte
er schon alles kennenlernen und verhält sich großartig.
Derzeit lebt er mit meiner Hündin zusammen, welches ebenso völlig problemlos ist.
Wir wünschen uns für Negro einen Menschen oder eine Familie, die den lieben,
sensiblen Hund Vertrauen und Sicherheit, viel Schmusezeiten und Liebe
geben können, ihn geistig und körperlich fordern und fördern. Falls Kinder
im Haus sein sollten, dann möglichst schon ältere, verantwortungsvolle und
standfeste Kinder. Er kann sowohl in einer Wohnung, als auch im Haus
mitleben, aber unbedingt bei seinen Menschen.
 
Wer möchte diesen zauberhaften Hundejungen zu sich holen und ihm all die Liebe geben, die er verdient hat?                                                                                                                    
Er wird es Ihnen 1000% zurückgeben.
Negro ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

WHISKY

https://youtu.be/Y47te6RkPJs

WHISKY

Mischling

Geb. 03/2011

Ca. 50cm, kastriert

Auf Pflegestelle in 58313Herdecke /NRW

Das Leben kann so ungerecht sein…

Whisky verliert sein heißgeliebtes Herrchen – als wäre der Tod nicht schon Schicksal genug für den eigentlich so fröhlichen Rüden, so brachten „die Erben“ den ebenfalls geliebten Hund in die örtliche Tötungsstation…Karma schlägt hoffentlich irgendwann zurück, aber das hilft Whisky momentan auch nicht…Suchen Sie ein Unikat? Und suchen Sie vor Allem einen wunderbaren, einfühlsamen, eigentlich fröhlichen, verträglichen und liebevollen Kuschelbär, der in seinem Leben bestimmt alles richtig gemacht hat und ein toller Familien oder auch Seniorenhund wäre? Dann ist Whisky Ihr Hund – er sucht einen ruhigen, emphatischen Lebensplatz, wo er nicht mehr lieblos entsorgt wird. Er verträgt sich mit seinen Artgenossen und ist unglaublich verschmust und anhänglich. Doch unter der aktuellen Situation leidet er enrom, denn er ist eigentlich ein warmes Körbchen gewohnt. Wir haben lange überlegt, ob er irgendwelche Macken hat…Bis dato können wir nur in Superlativen schwärmen – er ist sogar so stubenrein, dass er über Nacht aushält und erst sein Geschäft am nächsten Tag im Innenhof erledigt…Wir suchen für Whisky einfühlsame Menschen, die mit ihm noch etwas unternehmen und Wiesen und Wälder erkunden.

Sind Sie der Mensch / die Familie die Whisky zeigen, dass er weiterhin fröhlich sein darf und nicht alle Menschen gleich sind? 

Whisky ist geimpft, gechippt, auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

MACEAU

https://youtube.com/shorts/ZwtN4DCyq4s?feature=share
MACAU
Bretone Geb. ca. 02/2020
Ca. 50cm

Auf PS in Deutschland

Der wundervolle Macau sitzt schon in seinem ersten Lebensjahr im Tierheim. Zusammen mit 8 anderen Hunden, hatten wir ihn aus der örtlichen Tötungsstation geholt. Im Tierheim lief für ihn nicht die Uhr und ihm drohte keine Euthanasie mehr.

Seine großen Kulleraugen schauten anfangs umher als könne er es nicht fassen, dass er aus der engen, gekachelten Box raus ist. Im Innenhof lief Macau erst zögerlich umher, nach wenigen Tagen hatte der kleine Sonnenschein die Lebensfreude zurück und blühte auf. 

Mein Herz hat er im Sturm erobert und ich wünsche mir für den Sonnenschein liebevolle Menschen, die ihm Streicheleinheiten schenken und ihm die Welt zeigen. Macau ist nur freundlich und lieb, aufgeschlossen, neugierig und möchte das Leben endlich von seiner schönen Seite kennenlernen. Er ist ein verträglicher und unkomplizierter junger Hund, der auf jedenfall noch die Schulbank drücken sollte und entsprechend gefordert ind gefördert werden. 

Sobald Macau den Menschen etwas kennengelernt hat, ist er unwahrscheinlich anhänglich und menschenbezogen und sucht sowohl bei Entspannung als auch bei Stress die Nähe seiner Bezugsperson.

Geben Sie dem lieben Schatz die Chance endlich ein schönes Leben führen zu können? Er möchte noch so viel lernen, eine Hundeschule besuchen und eine Familie glücklich machen.

Macau hat eine ideale Größe und ist nicht zu groß oder zu klein, aber in Ihrem Herzen sollte er einen Riesenplatz bekommen.

Macau ist geimpft, gechippt, auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

BACCO

Auf Pflegestelle in Münster

BACCO

Australian Terriermischling, ,26cm

04/2015

Kleiner Herzens-Mallorquiner sucht wieder streichelnde Hände

…aus den Augen aus dem Sinn. Es ist kaum zu glauben wie lieblos und unverantwortlich die Menschen mit Tieren umgehen.

Der liebenswerte Bacco wurde von seinem Besitzer in der Tötungsstation abgegeben, weil er zu seinen Verwandten reisen wollte….und angeblich nicht wusste, wann er wiederkommt…Wir holten Bacco erstmal ins Tierheim, um ihn zu sichern…

Bacco versteht die Welt nicht mehr – er hat sich zurückgezogen und seine Hundekumpel können ihn im Tierheim nur bedingt aufheitern.

Er ist ein absolut ausgeglichener, eigentlich entspannter, aber auch zurückhaltender kleiner Mann.

Bacco ist absolut lieb mit seinen Hundekumpeln und ein Freund fürs Leben…

Wir wünschen uns für den kleinen Schatz genauso ausgeglichene Menschen, die aber gerne spazieren gehen und wo Bacco der Prinz sein darf…, Das Größte ist es, wenn der kleine Mann gemeinsame Fernsehabende oder gemütliche Kuschelstunden erleben darf. Er kriecht in seinen Menschen hinein, wenn er endlich merkt, dass er vertrauen kann und auch wenn „Dankbarkeit“ kein passendes Wort ist,Bacco würde alles geben…

Bacco ist gechippt, geimpft und auf Leishmaniose getestet.

Taca

Viele Mischling
Geb. ca. 09/2012
Ca. 55cm

Auf Pflegestelle in 15859 Storkow, BB

9 Jahre alt & fit wie ein Turnschuh.
Taca ist zwar alt, aber keineswegs eine gemächliche Oma. Sie will Action, Abendteuer und noch viel erleben.
Taca denkt sie wäre erst 2 und voll in der Pupertät. Ein liebenswerter Clown durch und durch.
Taca ist beim Menschen unsicher, aber extrem freundlich, sie kuschelt super gerne und kennt auch Kinder ab 4 Jahren.
Gesundheitlich ist Taca top, sie wurde nach Ankunft beim Tierarzt vorgestellt und ihr Herz schlägt wie bei einem jungen Hund, voller Power. Sie hat altersbedingt hier und da ein paar gutartige Lipome (Fettgeschwulst) und Warzen die sie aber keineswegs stören. Sie ist zudem unkastriert.
Ihre Augen haben eine Trübung, sie sieht noch ungefähr 5-8m und den Rest verschwommen, aber das merkt man ihr gar nicht an. Taca ist eine ehemalige Vermehrerhündin aus Mallorca, sie ist stubenrein und kennt die Hausregeln. Leider kann die Maus gar nicht alleine bleiben und dekoriert fleißig alles um, und buddelt sich leider auch unter dem Gartenzaun (Beton) durch, wenn man sie alleine lässt.
Verträglich ist Taca nur bedingt, bevorzugt mit Rüden (sie kannte es wahrscheinlich nie anders). In ihrem jetzigen Zuhause lebt sie zusammen mit einer Hündin, was anfangs auch problematisch war, aber mittlerweile verstehen sie sich gut. Derzeit wird Taca an einen Maulkorb gewöhnt um Hundebegegnungen entspannter zu gestalten. An der Leine läuft sie erstaunlich gut, aber ausbaufähig. Taca ist ein toller Hund und verdient auf ihre letzten Jahre den besten Platz ❤️
Gesucht wird eine Familie oder einzelne Person wo sie nicht allein bleiben muss. Da Taca jede Menge Power im Hintern hat, wären standfeste Kinder ab 10 Jahren super.
Taca ist geimpft, gechipt und auf Mittelmeerkrankeiten getestet.

Hund mit Herz gesucht?

Traumhaft schön, treu, gelehrig und besonders klug – das sind die Attribute, die unsere Taca auszeichnen! Die hübsche Hündin wurde zusammen mit 4 anderen Hunden aus der Tötungsstation St.Llorenc ins Tierheim geholt, um ihr die Chance auf ein schönes Leben zu ermöglichen.

Taca hat sich in den ersten 3 Tagen in eine Hundehütte zurückgezogen. Zu sehr stresste sie das permanente Gebell und die Unruhe im Tierheim. Jetzt hat sie sich mit ihrer Situation arrangiert und zusammen mit ihrer Freundin tobt sie durch den Innenhof.

So groß wie Taca ist, so riesig ist auch ihr liebes Hundeherz. Sie möchte gefallen ohne aufdringlich zu sein. Taca ist bestimmt gut zu erziehen, denn sie ist sehr intelligent und achtet auf ihren Menschen. Sie schaut, was ihr Mensch von ihr möchte und versucht alles richtig zu machen. In einer Hundeschule wäre sie mit Sicherheit eine Musterschülerin. Sie ist ein kluges Mädchen, daher sollte die geistige sowie auch die sportliche Auslastung rassebedingt nicht zu kurz kommen und entsprechend gefordert und gefördert werden.

Wenn Sie also eine Freundin suchen, die für Sie durchs Feuer geht, haben Sie mit Taca die Richtige für dieses Leben gefunden!

Ein liebevoller Umgang ist wichtig, damit sich die Schönheit in ihrem Umfeld sicher und geborgen fühlen kann. Taca wird dies mit Zuneigung zurückgeben, denn sie ist die absolute Traumhündin und hat es verdient in eine tolle Familie/ zu einem lieben Menschen zu kommen!

Wer fasst sich ein Herz und schenkt unser Miss Mallorca ein besseres Leben?

Taca ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

Pina

PINA

  • Podenco
  • Geb. Ca. 03/2016
  • Ca. 40cm

Ab dem 28.3.21 auf Pflegestelle in 23795 Klein Rönnau, Schleswig-Holstein

 

Hallo liebe Hundefreunde,
Ich bin Pina, lebe auf der Sonneninsel Mallorca. So schön, es hier es auch ist, so sehr wünsche ich mir auch eine Familie. Denn die schönen Seiten Mallorcas kann ich gar nicht genießen. Ich muss immer aufpassen, dass ich nicht von Autos überfahren, anderen Hunde mich angreifen werden oder böse Menschen mich verjagen.
Ich weiß, dass nicht alle Menschen so sind, denn ich bin jetzt schon an einem besseren Ort. Die Menschen hier haben gesagt, dass ich noch einen viel schöneren Ort kennen lernen werden. Sie sagten, es wartet ein eigenes Körbchen auf mich und viele viele Leckerlis. Auf die freue ich mich natürlich schon ganz besonders.
Gerne würde ich mich Ihnen noch etwas besser vorstellen, damit Ihnen die Entscheidung mit mir gemeinsam durchs Leben zu gehen noch leichter fällt. Ich sehe nämlich nicht nur total süß aus, ich bin es auch. Eine richtige kleine Zuckerschnute, voller Energie und Lebensmut, gehe ich durchs Leben. Ich liebe es aktiv zu sein und mich körperlich auszupowern aber genauso würde ich es auch genießen zusammen mit Herrchen und Frauchen auf der Couch zu kuscheln.
Ich lebe gerade mit meiner Hundefreundin Wilma zusammen, ich habe aber erfahren, dass sie bereits ein Zuhause gefunden hat und jetzt bin ich bald wieder alleine, dass finde ich sehr traurig. Ich habe mich richtig an Gesellschaft gewöhnt. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn ich nicht all zu lange auf MEIN Zuhause warten muss.

Pina ist geimpft, gechippt, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpass

Molly

MOLLY

  • Beagle
  • Geb. 09.07.2013
  • Ca. 35cm, kastriert
Beagledame Molly sucht erfahrene Menschen, die eine Herausforderung lieben.
Wir möchten gar nicht viel drum herum reden, sondern an dieser Stelle ein klares, offenes und vor allem ehrliches Wort sprechen.
In Molly steckt nicht nur Beagle, sondern auch ein echter Giftzahn.

Molly ist freundlich, solange alles nach ihrer Pfeife tanzt. Sie wird gerne gestreichelt und genießt Aufmerksamkeit, kann aber auch mächtig sauer werden, wenn sie festgehalten oder angefasst wird, wenn ihr das gerade nicht in den Kram passt. Molly ist nicht unberechenbar, sie kommuniziert sehr klar  und kündigt an, was als nächstes passiert. Molly schnappt aber nicht nur, sie beisst. Und damit ist sie bislang im Leben immer recht gut durchgekommen.

Derzeit lebt Molly auf einer häuslichen Pflegestelle, wo an ihrem inakzeptablen Gehabe gearbeitet wird und Molly stellt gerade fest, dass nicht alle Strategien, die ihr bislang Erfolg gebracht haben, funktionieren. In Molly steckt sehr viel Potenzial, aber auch viel Arbeit. Sie wird nicht an Menschen vermittelt, die Kinder in ihrem näheren Dunstkreis haben.

Andere Hunde findet Molly in Ordnung, sie ist gut verträglich, neigt aber dazu, an der Leine zu pöbeln und muss dazu bewegt werden, dies zu unterlassen. Generell findet Molly Regeln voll doof, sie hat sie aber dringend nötig und kann sie sehr wohl einhalten. Molly liebt es Bezugspersonen ständig hinterher zu laufen und sie mit Argusaugen zu beobachten, sie checkt alles ab, wenn das irgendwie geht. Gefragt sind Menschen, die nicht gestalkt werden wollen, sondern Molly verdonnern, auch mal auf dem Hundeplatz liegen zu bleiben, ohne darüber informiert zu sein, was Mensch gerade tut.

Bezugspersonen, die sich durchsetzen und sich von Mollys Aggressivität nicht beeindrucken lassen, haben dann durchaus den Genuss, eine friedliche Koexistenz mit Molly zu führen. Molly ist im Herzen eigentlich eine Bulldogge, oder ein Terrier, oder Inhaberin der Weltherrschaft.

Trotzdem braucht ein aus Spanien geretteter Hund, der niedlich aussieht, ein Zuhause bei Menschen, die nicht romantisch verklärt sind, die sich Molly nicht aufgrund ihrer Optik aussuchen, die sich Molly nicht anschauen möchten, weil sie „ihr das Beissen schon austreiben“ und „ganz andere Hunde hingekriegt haben“. Molly braucht Halter, die bereit sind, sie in Ruhe kennen zu lernen und Zeit und Geduld in ihre Ausbildung und ihr weiteres Leben investieren wollen. Molly ist wahrscheinlich  keine misshandelte, arme Hundeseele, sondern schlicht eine verwöhnte Wurst, die immer bekommen hat, was sie wollte, spätestens dann, wenn sie getackert hat.

An das Tragen eines Maulkorbes ist Molly gewöhnt, sie hat damit gar kein Problem. Interessenten sollten mit Maulkörben auch kein Problem haben, sonst sollte über eine Anfrage nach Molly überhaupt nicht nachgedacht werden.

Molly liebt Futter, kann stundenweise alleine bleiben, fährt problemlos im Auto mit. Sie hat gelernt, gut an der Leine zu laufen, Spaziergänge mit ihr sind sehr angenehm. Auf ihrer Pflegestelle kennt Molly das Zusammenleben mit Katzen.
Sollten Sie nun der Meinung sein, dass sie es schaffen , freuen wir uns sehr über das passende Zuhause für Molly, damit sie endlich ankommen darf.

Molly ist gechipt, geimpft, auf Leishmaniose getestet, kastriert und besitzt einen EU Heimtierausweis.