Nino

NINO

Mischling
Geb. ca. 12/2013
Ca. 38cm,  ca 9 kg
Kastriert

Nino wurde 2013 mit ca. 6 Monaten aus einer Tötungsstation auf Mallorca gerettet und nach Deutschland vermittelt. Hier hat er jetzt fast 5 Jahre in einer Familie gelebt, die sich leider aus persönlichen und beruflichen Gründen dazu entschieden haben,  Nino ein neues Zuhause zu suchen.
Nino ist im Umgang sehr unkompliziert, er kann gut alleine bleiben, Auto fahren, kennt den Kontakt mit anderen Hunden, Kindern in jedem Alter, vielen Menschen… Zuhause ist er sehr entspannt, liebt Streicheleinheiten und Suchspiele mit dem Futterbeutel. Im Umgang mit Kindern jeden Alters, auch Babys,  ist er absolut zuverlässig und kontaktfreudig. Kommt Besuch oder andere Hunde ins Haus ist er ein paar Minuten etwas aufgeregt und freudig. Ist die Begrüßung vorbei nimmt er gerne und entspannt am Geschehen teil. Besonders liebt er große Spaziergänge alleine oder mit anderen Hunden mit viel Aktion. Hierbei kann er sowohl an der Leine „beifuss“ gehen (macht er nicht so gerne), kennt die Schleppleine und kann unter Beobachtung auch ohne Leine laufen. Sobald es für ihn klar ist, dass es nach draußen geht ist er Feuer und Flamme und freut sich sehr dass es Aktion gibt. Hier hat er einen großen Bewegungsdrang und liebt es Bällen hinterher zu jagen mit anderen Hunden um die Wette zu rennen, schwimmen zu gehen… Er hat KEINEN ausgeprägten Jagdsinn, aber eine kleine Schnüffelnase, die sich schnell für alles Mögliche begeistern kann und die man etwas im Blick haben muss, da er sich sonst ab und an auf kleine Streunertouren durch die Nachbarschaft macht. Von diesen kehrt er aber immer nach spätestens 20 Minuten wieder nach Hause zurück. Das lässt sich aber mit Zeit und Training durch eine gute Bindung und viel Ansprache abgewöhnen. Ganz besonders liebt er Ballspiele. Alle gängigen Kommandos sind auch Draußen gut abrufbar. Auch am Fahrrad läuft er gut mit. Wir könnten uns vorstellen, das Agility oder Mantrailing genau das richtige für Ihn wären. Nino ist aufgrund seiner Größe und seiner Art in jeder Situation super händelbar, er ist sehr sozialverträglich mit jedem anderen Lebewesen (außer bei Katzen gibt es bis jetzt keine Erfahrung). Wie schon beschrieben, fühlt er sich in einer Familie mit Kindern wohl, sind aber für sein Glück kein Muss. Nino liebt es im Mittelpunkt zu stehen und freut sich über viel Aufmerksamkeit. Er wäre absolut der richtige Begleiter für Menschen, für die Nino die absolute Nummer eins ist. Er freut sich wenn man sich mit ihm beschäftigt und mit ihm arbeitet.
Nino ist gechippt, geimpft, kastriert und besitzt einen gültigen EU Heimtierausweis

Mina

Mina

Ratero-Mischling

ca. Geb. 10/2017

ca. 28 cm

 

Auf Pflegestelle in 40699 Erkrath, NRW

 

 

Mina wurde zusammen mit ihrer Freundin Miny abgegeben, da die Menschen keine Zeit mehr für diese 2 hatten. Die beiden waren völlig eingeschüchtert und der Lärm und die Kälte nachts, machte ihnen zu schaffen, sodass wir beide auf einer Pflegestelle unterbringen konnten.

Mina und Miny unterscheiden sich charakterlich kaum.

Anfangs sind sie schüchtern und zurückhaltend. Es scheint, als durften sie vorher nicht viel kennenlernen. Hier sollte man die nötige Geduld mitbringen, damit sie wissen und lernen können – Vertrauen zu schenken.

In der Wohnung genießen sie sehr die Nähe zum Menschen und kuscheln sich gerne ran.

Beide verstehen sich mit ihren Artgenossen und fangen auch an mit denen zu spielen.

Die Katzen im Haushalt waren von Anfang an kein Problem. Es wurde neugierig geschnüffelt, um zu checken, welch für ein ,,komischer Hund“ es doch ist : – ) Dabei nehmen sie sich sehr zurück und sind eher zurückhaltend.

Neugierig erkunden sie draußen die Gegend und laufen noch recht unsicher an der Leine. Daran wird aktuell gearbeitet und man erkennt bereits Fortschritte.

Wenn Mina oder Miny fremde Menschen kennenlernen, sind sie eher zurückhaltend und beobachten genau, ob es auch nette Menschen sind. Das haben sie fix raus und tauen dann schnell auf, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. Schließlich haben die meisten Menschen immer etwas Leckeres zum fressen dabei.

Auto fahren ist kein Problem. Neugierig schauen sie aus dem Fenster und warten geduldig.

Mina und Miny sind sehr gelehrig, was das Hunde ABC angeht. Man sieht ihnen den Spaß förmlich an. Dennoch sollte die Schulbank weiter gedrückt werden.

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel Zuneigung und Liebe in den Hunden steckt. Mina und Miny haben davon unendlich viel und zeigen jeden Tag ihre Sehnsüchte nach einem eigenen Frauchen oder Herrchen. Gerne auch zu vorhandenen Hunden und/oder standfesten Kinder. Ist aber kein Muss. Ebenso können beide getrennt voneinander vermittelt werden.

Beide sind gelehrige junge Mädchen die die Welt erkunden wollen. Dürfen sie dieses mit Ihnen tun und all die Liebe geben, die sie verdient haben? Mina wird es Ihnen zurückgeben.

Mina ist geimpft, gechippt ,auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpaß

 

Miny

Miny

Ratero-Mischling

ca. Geb. 03/2017

ca. 28 cm

 

Auf Pflegestelle in 40699 Erkrath, NRW

 

 

Miny wurde zusammen mit ihrer Freundin Mina abgegeben, da die Menschen keine Zeit mehr für diese 2 hatten. Die beiden waren völlig eingeschüchtert und der Lärm und die Kälte nachts, machte ihnen zu schaffen, sodass wir beide auf einer Pflegestelle unterbringen konnten.

Miny und Mina unterscheiden sich charakterlich kaum.

Anfangs sind sie schüchtern und zurückhaltend. Es scheint, als durften sie vorher nicht viel kennenlernen. Hier sollte man die nötige Geduld mitbringen, damit sie wissen und lernen können – Vertrauen zu schenken.

In der Wohnung genießen sie sehr die Nähe zum Menschen und kuscheln sich gerne ran.

Beide verstehen sich mit ihren Artgenossen und fangen auch an mit denen zu spielen.

Die Katzen im Haushalt waren von Anfang an kein Problem. Es wurde neugierig geschnüffelt, um zu checken, welch für ein ,,komischer Hund“ es doch ist : – ) Dabei nehmen sie sich sehr zurück und sind eher zurückhaltend.

Neugierig erkunden sie draußen die Gegend und laufen noch recht unsicher an der Leine. Daran wird aktuell gearbeitet und man erkennt bereits Fortschritte.

Wenn Miny oder Mina fremde Menschen kennenlernen, sind sie eher zurückhaltend und beobachten genau, ob es auch nette Menschen sind. Das haben sie fix raus und tauen dann schnell auf, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. Schließlich haben die meisten Menschen immer etwas Leckeres zum fressen dabei.

Auto fahren ist kein Problem. Neugierig schauen sie aus dem Fenster und warten geduldig.

Miny und Mina sind sehr gelehrig, was das Hunde ABC angeht. Man sieht ihnen den Spaß förmlich an. Dennoch sollte die Schulbank weiter gedrückt werden.

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel Zuneigung und Liebe in den Hunden steckt. Miny und Mina haben davon unendlich viel und zeigen jeden Tag ihre Sehnsüchte nach einem eigenen Frauchen oder Herrchen. Gerne auch zu vorhandenen Hunden und/oder standfesten Kinder. Ist aber kein Muss. Ebenso können beide getrennt voneinander vermittelt werden.

Beide sind gelehrige junge Mädchen die die Welt erkunden wollen. Dürfen sie dieses mit Ihnen tun und all die Liebe geben, die sie verdient haben? Miny wird es Ihnen zurückgeben.

Miny ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet und einen EU Heimtierpaß

Tinka

Ich bin auf einer Pflegestelle in Grefrath, NRW

 

TINKA
Mischling

Geb.ca 01/2018
ca 43cm

Noch auf Mallorca

Tinka holten wir zusammen mit 5 weiteren Hunden aus der örtlichen Tötungsstation…Warum sie dort war – wir wissen es nicht…Sie ist eine wunderbare, anhängliche und aufgeweckte Maus.

Im Tierheim zeigt sie sich von ihrer besten Seite…

Tinka liebt Menschen und auch Kinder könnten toll mit ihr Hundesport oder ähnliches machen… ein durchweg liebenswerter, nur freundlicher junger Hund, der gefallen möchte…Tinka bringt alle charakterlichen Voraussetzungen mit -. natürlich braucht sie noch weitere Erziehung und Menschen, die gerne etwas mit ihr unternehmen…sie  ist für jede Aktivität und jeden Spaß zu haben…

Andere Hunde findet Tinka auch toll – sie liebt es zu spielen. Tinka ist ein kleiner Rohdiamant, die mit etwas Erziehung und einer liebevollen Hundeschule bestimmt ein Streber und echter Hingucker wird…Trotz ihrer leichten 9kg sieht sie aus wie ein Bonsai Border Colli, allerdings ist sie nicht so anstrengend, aber sehr schlau…Wer Tinka in sein Herz lässt, der bereichert sein Leben – sie ist einfach nur eine tolle Maus…

Mit ihren 9kg und 43cm nimmt sie nicht viel „Platz ein” – in Ihrem Herzen sollte sie aber einen Riesenplatz bekommen:-)))
Sind auch Sie bereit Tinka weiterhin glücklich zu machen und ihr ein Für-Immer-Zuhause zu bieten?

Tinka ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpaß

Jordi


 

JORDI

Auf Pflegestelle in 40699 Erkrath, NRW

Mischling

Geb.16.04.2009

Ca. 37cm

Jordi hatte Glück im Unglück.

Wir bekamen auf Mallorca einen Hilferuf, dass der Hund leider nicht mehr behalten werden konnte, da sich die privaten Umstände geändert hatten. Einige Menschen machen es sich einfach und geben den Hund in das nächste Tierheim oder sogar in die Tötungsstation. Doch hier hing man sehr an dem Hund und war bemüht, ein tolles Zuhause für ihn zu finden.  

Somit hatte Jordi das Glück, dass er erst gar nicht ins Tierheim kam, sondern solange noch dort zuhause bleiben durfte, bis wir einen Platz für ihn gefunden haben.

Nun ist er in Deutschland bei einer lieben Pflegestelle.

Jordi ist völlig unkompliziert und hat sich schnell ins Rudel eingefügt. Auch die Katzen machen ihm nicht aus. Im Haus bemerkt man ihm kaum. Auch die Übungen ,,allein bleiben“ hat er schnell gelernt und meistert er hervorragend. Sobald die Pflegemama aber wieder zurück ist, freut er sich riesig.

Jordi ist ein ganz freundlicher, verschmuster Hund und sucht sehr die Nähe zum Menschen. 

Gemütliche Spaziergänge findet er ebenso interessant. Er liebt es,  dabei zu sein und genießt es in vollen Zügen. Er kann dort aber auch mal problemlos allein bleiben und ist dabei stubenrein.

Gern kann er sich sein Körbchen teilen. Ist aber nicht zwingend erforderlich.

Wir suchen ein schönes ruhiges Zuhause wo er gemeinsam mit seinen neuen Besitzern was erleben darf oder auch mal gemütliche Abend verbringen kann.

Jordi ist gechippt, geimpft, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierausweis.

Buddy

BUDDY

Labrador Mischling, kastriert

Geb.ca.Mai 2015

Ca.62cm, ca.30kg

Auf Pflegestelle in 63683 Ortenberg/Hessen
Hallo, ich heiße Buddy und möchte mich einfach mal vorstellen.
Ursprünglich komme ich aus einem Tierheim in Spanien, ich wurde vor ein paar Monaten in der Tötungsstation St. Llorenc/Mallorca samt Leine und Spielzeug abgegeben. Warum meine Familie mir das angetan hat weis ich leider nicht.
Jetzt lebe ich bei meinem Pflegefrauchen, ich habe alle sofort mit meinem Charme begeistert. Mein Pflegefrauchen sagt ich bin ein ganz lieber Kerl mit einem tollen Wesen ein richtig cooler Typ und ich glaube sie ist ein bisschen in mich verliebt. Ich kann mich für alles und jeden begeistern, bin in meiner Freude im Moment aber noch etwas ungestüm aber daran kann man ja arbeiten.

Wie es sich für einen coolen Typen gehört laufe ich prima an der Leine und besuche die Hundeschule um die Grundkommandos zu lernen. Wo ich zu Zeit wohne gibt es noch mehrere Hunde und mit denen tobe ich dann im Garten herum, das macht soviel Spaß…für mich der Himmel auf Erden. Mein Pflegefrauchen sagt immer ich habe ein super Sozialverhalten meinen Hundekumpels gegenüber, daher wäre ich ein idealer Zweithund.

Nun suchen wir für mich eine Familie die bereits Hundeerfahrung hat besonders mit großen Hunden, da ich ja doch ein großer kräftiger Rüde bin. Perfekt wären natürlich sportlich aktive Menschen, die ich dann beim Joggen oder Rad fahren begleiten kann…das würde mir gefallen. Hundesport wäre auch eine tolle Sache.
Wie bereits erwähnt komme ich gut mit meinen Hundekumpels zurecht, bleibe auch schon mal alleine und Auto fahren ist auch ok.
Übrigens mein eigentlicher Name ist Enrico,da habe ich aber nicht darauf reagiert daher bekam ich den Namen Buddy und der hat mir gleich gut gefallen. Buddy bedeutet ja Freund und der Hund ist ja nunmal der beste Freund des Menschen.
So jetzt habe ich ein bisschen von mir erzählt und freue mich wenn Ihr euch schnellstens meldet.
Hey kommt mich doch einfach mal besuchen und lernt mich kennen, dann seht Ihr selbst was für ein cooler Typ ich bin.

Bis dahin Liebe Grüße euer Buddy

Ich bin kastriert, gechipt, geimpft, auf Leishmaniose getestet und ich habe einen EU Heimtierausweis.

Jandra

Auf Pflegestelle in 40789 Bochum, NRW

JANDRA

 

Pachon Navarro

Geb. ca. 01/2017

Ca. 50 cm

Noch auf Mallorca

Jandra ist seit einigen Tagen im Tierheim Ajucan. Zusammen mit ihrer Freundin Merle holten wir sie aus der örtlichen Tötungsstation.

Jandra ist endlich angekommen und wir können nur positives berichten. Sie wickelt derzeit alle um den Finger und möchte nur Gefallen.

Sie überzeugt nicht nur durch ihre Schönheit, sondern ebenso durch einen einmaligen Traumcharakter.

Nun wartet sie im Tierheim auf ihre eigene Familie.

Also ich vor Ort war, berührte sie mich sehr. Ich sah dieses wunderhübsche Mädchen in einer Ecke zurück gezogen. Ich bin zu ihr hin und sie reagierte blitzartig. Sie fing sofort an mich von oben bis unten abzuschlabbern und kroch mir auf meinem Schoß, versteckte ihren Kopf unter meinen Armen und wollte förmlich in mich hinein kriechen.

Doch leider musste ich Jandra erstmal zurück lassen. Versprach ihr aber, dass wir ein schönes Zuhause für sie finden würden. Mir brach es das Herz, als ich ging und sie mir enttäuscht hinterher schaute.

Jandra ist ein super aufgeschlossener Hund. Sie ist einfach nur freundlich und freut sich über Kuscheleinheiten, denn die vermisst sie sehr. Sobald ein Mensch in ihrer Nähe ist, gibt sie alles, damit Jandra bloß nicht übersehen wird und vllt. doch die Chance hat, mitgenommen zu werden. Jandra ist sehr verschmust und anhänglich. Auch spielt sie gerne mit ihrer Freundin oder lecken sich liebevoll gegenseitig ihre Schnauzen.

Jandra verträgt sich problemlos mit Artgenossen, egal welches Geschlecht oder welche Größe. Ob sie Katzen mögen würde, wissen wir nicht, lassen wir aber gerne auf Anfrage testen.

Jandra ist eine junge Hundedame die noch das kleine Hunde ABC lernen sollte. Sie ist ein kluges Mädchen, daher sollte die geistige sowie auch die sportliche Auslastung rassebedingt nicht zu kurz kommen und entsprechend gefordert und gefördert werden.

 

Kinder wären für unsere Jandra kein Problem. Auch würde sie sich sehr, über einen oder mehrere vorhandene Hunde freuen und sich ein Körbchen teilen. Ist aber kein Muss

Jandra wünscht sich ein eigenes Zuhause, wo sie beweisen kann, was alles in ihr steckt.

Wir haben lange überlegt welche Macken sie haben könnte, aber suchen bisher vergebens…zum Glück

Sind Sie der Mensch / die Familie die Jandra für immer ins Herz schließen möchten?

Jandra  ist geimpft, gechippt , auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpaß

Smartie

SMARTIE

Mischling

Geb.ca.  01/2017

Ca.  35 cm

Auf Pflegestelle in 59439 Holzwickede / NRW

Smartie ist einer der vielen Hunde, die Glück im Unglück hatten und von uns aus der Tötungsstation gerettet wurden. Im Tierheim zeigte er sich als ruhiger, eher schüchterner Hund. Er ist mit anderen Hunden absolut verträglich. Da er gemobbt wurde haben wir uns sehr gefreut, dass meine Freundin, die mit ihrer Familie gerade vor Ort war, sich sofort als Pflegestelle anbot.

Nun hat Klein – Smartie den ersten Schritt in ein glückliches Leben geschafft. Für den 2. Schritt suchen wir SIE!!!!

Smartie wünscht sich eine Familie, die gerne spazieren geht, aber keine Marathonmärsche machen möchte. Da seine Kniescheibe, wie es leider oft bei keinen Hunden der Fall ist, ab und zu hin-und herwandert, wird er sich noch einer kleineren OP unterziehen müssen. (nähere Infos gerne telefonisch)

Diese OP – die für ihn perspektivisch sehr wichtig ist, wollen wir zeitnah durchführen lassen. Nach der recht kurzen Genesungsphase kann Smartie dann ein absolut sorgenfreies Leben führen.

Smartie wünscht sich eine eigene Familie, gerne mit emphatischen Kindern oder auch seinen eigenen Menschen, der ihm kahle Stellen streicheln möchte…Smartie liebt es, geknuddelt zu werden und ist ein absolut unkomplizierter, kleiner Hundejunge.

Smartie springt einem direkt ins Herz , denn sein Charakter ist einfach liebenswert.

Wenn der Funke auch bei Ihnen über gesprungen ist, dann zögern Sie nicht und nehmen schnell Kontakt zu uns auf.

Smartie ist gechipt, geimpft , auf Leishmaniose getestet und hat einem EU-Pass

Sol

 

SOL
Labrador-Mischling
Geb.ca. 06/2017
ca.53cm

Auf Pflegestelle in 37083 Göttingen, Hessen

 

Die kleine Sol saß mit einem Jahr schon im Tierheim. Zusammen mit 8 anderen Hunden, hatten wir sie etwas eingeschüchtert aus der örtlichen Tötungsstation geholt. Im Tierheim lief für sie nicht die Uhr und ihr drohte keine Euthanisie mehr.

Ihre großen Kulleraugen schauten anfangs umher als könne sie nicht fassen, dass sie aus der engen gekachelten Box raus ist. Im Innenhof lief sie erst zögerlich umher, nach wenigen Tagen hatte der kleine Sonnenschein die Lebensfreude zurück und blühte auf. Wir haben sie Sol genannt, weil sie so ein sonniges, offenes und positives Gemüt hat.

Mein Herz hat sie im Sturm erobert und ich wünsche mir für den Sonnenschein liebevolle Menschen, die sie weiter erziehen, ihr Streicheleinheiten schenken und ihr die Welt zeigen. Sol ist nur freundlich und lieb, aufgeschlossen, neugierig und möchte das Leben endlich von seiner schönen Seite kennenlernen. Sie ist mit klein, groß, dick und dünn absolut verträglich.

Unsere Pflegestelle berichtet, dass Sie im Haus mit ruhigen Katzen gut verträglich ist, sie draußen jedoch auch jagen würde. Daran lässt sich aber sicher gut arbeiten, da sie toll auf Training reagiert.

Auf laute Geräusche reagiert sie teils noch etwas verschüchtert und robbt dann auf einen zu, um Sicherheit zu finden. Sie ist wirklich unheimlich menschenbezogen und sucht sowohl bei Entspannung als auch Stress die Nähe ihrer Bezugsperson.

Sol ist bei ausreichender Auslastung im Haus unheimlich ruhig und schläft viele Stunden täglich, möchte aber gerne dabei sein und würde sich dementsprechend vielleicht auch dazu eignen nach Übung mit ins Büro zu kommen. Alleine bleiben muss auf jeden Fall noch weiter geübt werden, denn das kann sie aktuell noch nicht so gut, da sie große Verlustängste hat.

Auch draußen ist sie unverändert freundlich und neugierig, reagiert aber auch hier unsicher auf unbekannte Gegenstände. Daran wird auf der Pflegestelle aktuell gearbeitet und sie macht schon riesige Fortschritte. Restaurantbesuche findet sie übrigens überhaupt nicht schlimm. Sie guckt sich zwar sehr interessiert um, zeigt sich aber ruhig und nicht aufdringlich.

Die Pflegestelle beschreibt sie keineswegs als Angsthund, sondern lediglich als eine etwas unsichere Hündin, die Halt und Führung braucht. Ein souveräner Zweithund ist kein Muss, würde ihr aber bestimmt gut tun, da sie sich gutes (und natürlich auch schlechtes) Verhalten wunderbar abschaut. Autofahren ist übrigens auch kein Problem. Sie bleibt auch auf längeren Fahrten entspannt.

Geben Sie dem liebsten Mädchen der Welt die Chance endlich ein schönes Leben führen zu können? Sie möchte noch so viel lernen, eine Hundeschule besuchen und eine Familie glücklich machen. Wir können sie uns sowohl bei informierten Hundeanfängern als auch erfahrenen Haltern vorstellen. Kinder sollten verständnisvoll sein, den Umgang mit Hunden kennen und wissen, dass ein Hund kein Kuscheltier ist. Sol liebt es zwar zu kuscheln, aber möchte natürlich nicht bedrängt werden.

Wenn Sie eine junge Traummaus suchen, dann geben Sie Sol die Chance auf ein erfülltes Leben – sie wird sie nicht enttäuschen…

Sol ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

 

Hawkie

 

HAWKIE

Mischling

Geb. 09/2014

Ca. 40 cm, kastriert

 

Auf Pflegestelle in 37075 Göttingen

 

 

Wenn das Schicksal mehrmals zuschlägt……

 

Hawkie kommt von der Insel Mallorca, dort hatte er eigentlich ein Zuhause, bis seine Menschen ihn ins Tierheim brachten mit der Begründung, sie haben jetzt keine Zeit mehr für einen Hund. Von einem beschützten Zuhause ins Tierheim, das steckt nicht jeder Hund einfach mal so weg. Denn fast alle Tierheime im Ausland sind Außenanlagen. Es sind Zwinger ohne Dach, in den Zwingern stehen 2,3 Hundehütten, nicht selten kommt es vor, dass mehr Hunde als Hütten vorhanden sind. Das bedeutet für einige Hunde, keinen Unterschlupf bei Kälte, Nässe, Wind oder Sonne.

Für unseren hübschen Hawkie hat sich augenscheinlich schnell ein neues Zuhause in Deutschland gefunden.
Hawkie – der ursprünglich Luc hieß und mit dem Flug in ein neues Leben auch einen neuen Namen bekam, hatte sich gerade in Deutschland eingelebt, da musste sein Mensch berufsbedingt umziehen. Sein Mensch stellte fest, dass für einen Hund doch keine Zeit mehr vorhanden ist.

Hawkie musste wieder vom behüteten Zuhause in eine Zwingeranlage ziehen. Zwar ist das keine Außenanlage, sondern drinnen und beheizt, doch seine Menschen fehlen ihm.

Für den eigentlich sehr aufgeschlossenen, lebensbejahenden, aber auch sensiblen Hawkie brach eine Welt zusammen…Zurück in ein Rudel – wo er einer von mehreren Hunden war, zwar Aufmerksamkeit bekommt, aber man ihm natürlich nicht so gerecht werden konnte als wäre er Einzel- oder Zweithund…

Eine liebe Pflegestelle meldete sich und nahm ihn zu sich auf. Dort nahm er erstmal wieder ausreichend an Gewicht und Muskeln zu, da er vorher enorm unter Stress litt. Auch sein Fell wird von Tag zu Tag schöner.

Hawkie lebt dort in einer Hündin zusammen und teilt sich das Körbchen.

Er ist sehr unternehmungslustig und schnüffelt gerne um die Welt zu erkunden. Am Fahrrad laufen klappt immer besser und findet es großartig zu rennen. Ebenso dürfen seine Schmuseeinheiten nicht zu kurz kommen, da er – wie schon beschrieben – eine Menge Nachholbedarf hat.
Hawkie ist stubenrein, läuft relativ gut an der Leine, wobei dort noch trainiert wird. Er ist sehr gelehrig, was das Hunde ABC angeht. Man sieht ihm den Spaß förmlich an, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Grundkommandos begreift er schnell und schaut sich auch einiges von der vorhandenen Hündin ab.
Hawkie lernte damals alles sehr schnell und auch heute noch, wenn man mit ihm arbeitet. Denn das sollte man noch weiter beibehalten, da er dabei 100% geben möchte und zeigen kann, welch intelligenter Hund er ist. Man sollte sich aber nicht zu sehr von dem Charmeur um den Finger wickeln lassen, sondern konsequent weiter erziehen.
Wir wünschen uns für Hawkie hundeerfahrene liebe Menschen wo er endlich ankommen darf. Wenn Sie der Mensch für Hawkie sein wollen, der ihm all das geben kann, was er zum Glücklichsein braucht, dann lernen Sie unser Unikat bei seiner Pflegemama kennen…

Durch Hawkie´s Vorgeschichte möchten wir ihn ungern in einen Haushalt mit kleinen Kindern geben, er muss erst wieder Vertrauen fassen.

Hawkie ist gechipt, geimpft, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierausweis.