Carinja

 

https://www.youtube.com/watch?v=NR8sCdSIHRI

CARINJA
Podenca andaluz
Geb. ca.12/2016
ca. 52cm

Auf Pflegestelle in Gummersbach

Unikat gesucht?
Zusammen mit 6 anderen Hunden holten wir Carinja aus der Tötungsstation. Zum Glück konnten wir die zuerst verschüchterten Maus bei uns im Tierheim sichern
Carinja schlägt sich sehr tapfer, allerdings ist es für sie wirklich schwer, denn wir haben den Eindruck, dass sie ein Leben im Haus kennt…vom Körbchen in ein kaltes Tierheim…sie versteht die Welt nicht mehr und ist wirklich traurig.

Wir wünschen uns für die wunderschöne Mallorquinerin liebevolle und einfühlsame Menschen, die sie nie wieder hergeben…Menschen, die das Wesen eines Podencos kennen und lieben. Sie ist anfangs zurückhaltend, kein 100000Volt Mädchen, möchte aber ausgelastet und geliebt werden.
Sie ist eigentlich so ein Sonnenschein und möchte das Leben endlich wieder von der schönen Seite erleben dürfen…

Geben sie unserer Hübschen die Chance auf streichelnde Hände und ein warmes Zuhause- sie wird sich schnell in ihr Herz schleichen …


Carinja hat das große Glück am 18.11. auf eine Pflegestelle ziehen zu dürfen und dem nassen, überschwemmten Tierheim erstmal zu entkommen…Hier wartet sie auf ihre Traummenschen, die einen Traumhund suchen…

 

Carinja wird ihre Dankbarkeit durch Treue und Anhänglichkeit jeden Tag zeigen. Mit ihren knapp 50 cm  hat sie die ideale Größe für fast jeden Haushalt und wartet nun auf den Flieger zu ihrer neuen Familie.

Geben Sie Carinja die Chance zu zeigen, welch tolles Hundemädchen sie ist?

 

Carinja ist geimpft, gechipt, auf Leishmaniose getestet und hat einen EU Heimtierpaß

Miny

Miny

Ratero-Mischling

ca. Geb. 03/2017

ca. 28 cm

 

Auf Pflegestelle in 40699 Erkrath, NRW

 

 

Miny wurde zusammen mit ihrer Freundin Mina abgegeben, da die Menschen keine Zeit mehr für diese 2 hatten. Die beiden waren völlig eingeschüchtert und der Lärm und die Kälte nachts, machte ihnen zu schaffen, sodass wir beide auf einer Pflegestelle unterbringen konnten.

Miny und Mina unterscheiden sich charakterlich kaum.

Anfangs sind sie schüchtern und zurückhaltend. Es scheint, als durften sie vorher nicht viel kennenlernen. Hier sollte man die nötige Geduld mitbringen, damit sie wissen und lernen können – Vertrauen zu schenken.

In der Wohnung genießen sie sehr die Nähe zum Menschen und kuscheln sich gerne ran.

Beide verstehen sich mit ihren Artgenossen und fangen auch an mit denen zu spielen.

Die Katzen im Haushalt waren von Anfang an kein Problem. Es wurde neugierig geschnüffelt, um zu checken, welch für ein ,,komischer Hund“ es doch ist : – ) Dabei nehmen sie sich sehr zurück und sind eher zurückhaltend.

Neugierig erkunden sie draußen die Gegend und laufen noch recht unsicher an der Leine. Daran wird aktuell gearbeitet und man erkennt bereits Fortschritte.

Wenn Miny oder Mina fremde Menschen kennenlernen, sind sie eher zurückhaltend und beobachten genau, ob es auch nette Menschen sind. Das haben sie fix raus und tauen dann schnell auf, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. Schließlich haben die meisten Menschen immer etwas Leckeres zum fressen dabei.

Auto fahren ist kein Problem. Neugierig schauen sie aus dem Fenster und warten geduldig.

Miny und Mina sind sehr gelehrig, was das Hunde ABC angeht. Man sieht ihnen den Spaß förmlich an. Dennoch sollte die Schulbank weiter gedrückt werden.

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel Zuneigung und Liebe in den Hunden steckt. Miny und Mina haben davon unendlich viel und zeigen jeden Tag ihre Sehnsüchte nach einem eigenen Frauchen oder Herrchen. Gerne auch zu vorhandenen Hunden und/oder standfesten Kinder. Ist aber kein Muss. Ebenso können beide getrennt voneinander vermittelt werden.

Beide sind gelehrige junge Mädchen die die Welt erkunden wollen. Dürfen sie dieses mit Ihnen tun und all die Liebe geben, die sie verdient haben? Miny wird es Ihnen zurückgeben.

Miny ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet und einen EU Heimtierpaß

Lana

 

LANA, Border Collie, 52cm, kastriert

 

Geb.ca. 06/2012

 

Auch Rasse schützt vor der Tötungsstation nicht…

 

Es ist nicht zu fassen – als wir vor einigen Tagen wieder in der Tötungsstation waren, um alle 8 Hunde zu holen, sahen wir Lana, zusammengekauert in einer Ecke liegend…

 

Einfach abgegeben und entsorgt – als ich zu ihr ging, schaute sie mich unsicher, aber auch flehend an…Vorsichtig holten wir sie raus und brachten sie ins Tierheim.

 

Hier wurde schnell klar, warum Lana entsorgt wurde…Sie hatte an der Leiste einen tennisballgroßer Tumor. Ihre Zähne wurden ihr vorne gekappt – wir vermuten, dass sie bei einem „Schäfer“ war…denn welcher Mensch ist so herzlos…kappt die Zähne und wartet bis der Tumor so groß ist, dass der Hund entsorgt wird…

 

Mittlerweile ist Lana operiert – in diesem Rahmen wurde sie auch kastriert…Sie hat alles gut überstanden und  erholt sich nun bei einer lieben Freundin auf der Finca und tritt am 12.6. ihre Reise nach Deutschland an.

 

Lana ist charakterlich ein Traum. Er versteht sich von Anfang an mit ihren Hundekumpeln, geht Streitigkeiten sofort aus dem Weg und hat ein absolut tolles Sozialverhalten. Menschen gegenüber ist Lana – trotz ihrer nicht schönen Vergangenheit – wirklich toll. Sie ist nicht aufdringlich und wartet, dass man auf sie zukommt. Ich habe sie gestreichelt und von Minute zu Minute genoss Lana es mehr und wollte am liebsten in mich hineinkriechen…

 

Umso trauriger fand ich es diese sensible, aufgeschlossene Maus wieder loszulassen. Lana ist der perfekte Familienhund, ruhig, genügsam und kein 100000 Volt Hund. Sie möchte nun ihr Leben zusammen mit ihrem Menschen genießen…

 

 

 

Wenn es ein Hund verdient hat, dann Lana…

 

 

 

Wenn Sie also eine einfühlsame Freundin suchen, der mit Ihnen alles recht macht und grundlieb ist, haben Sie mit Lana die Richtige für dieses Leben gefunden!

 

Dieses Leben soll nun beginnen, liebe Lana…

 

 

Lana ist geimpft, gechipt, kastriert und auf Leishmaniose getestet.

 

 

 

TREBOR


TREBOR, Boxer – Ca de Bou Mischling, 55cm
Geb.10/2014, 55 cm

Unser Trebor ist ein aufgeweckter Junge, der es in seinem Zwinger kaum noch aushält. Das Tierheim ist der falsche Ort für diesen unternehmungslustigen Spaßvogel.
Trebor ist sehr menschenbezogen, er freut sich, sobald sich ein Mensch nähert und wedelt, dass er am ganzen Körper wackelt – es sieht aus als würde er tanzen, deswegen wird er im Tierheim manchmal auch DJ genannt.
Trebor ist momentan nicht ausgelastet und zieht sich seit ein paar Tagen immer wieder zurück – er wird aber schnell wieder glücklich werden, wenn er aus dem Tierheim raus darf…Trebor ist ein selbstbewusster Rüde, verträgt sich mit anderen Hunden, zeigt aber auch, wenn er nicht in der Laune ist, von anderen Hunden bespaßt zu werden.
Katzen gehören nicht unbedingt zu Trebors Spielkameraden – sie kann er so gar nicht leiden…
Bei Menschen ist Trebor nur zauberhaft – er möchte noch viel lernen und der Besuch einer Hundeschule wäre einer seiner Wünsche…Trebor ist kein Anfängerhund und braucht Menschen, die Lust haben mit ihm zu arbeiten und ihm zeigen, dass man mit Ruhe und Gelassenheit auch weiter kommt.

Seinen größten Wunsch würden Sie unserem unterforderten Schatz erfüllen, wenn er in den nächsten Flieger nach Deutschland steigen dürfte, um sein großes Glück – seine eigene Familie – zu finden…

Trebor kommt gechippt, geimpft und ist auf Leishmaniose getestet

2015

Wir möchten uns ganz herzlich bei Allen bedanken, die uns 2014 begleitet und unterstützt haben. Die genauen Vermittlungszahlen geben wir Mitte Januar bekannt…aber zur Info…es waren ganz schön viele!!!

Durch Spenden und Vermittlungen konnten Wohlfühloasen für unsere Jungs und Mädels geschaffen werden.

Noch ist ajucan mit einem Deutschen Tierheim nicht vergleichbar,wird es wohl auch nie, dazu sind wir zu klein, aber wir arbeiten Tag für Tag daran.

435 Hunde haben wir dieses Jahr aufgenommen, wir arbeiten weiter mit den doch recht sturen Gemeinden zusammen um auf lange Sicht ein besseres Leben für alle Hunde erreichen zu können.

Helft Ihr uns auch weiterhin dabei???

Auf ein Neues!!!!

2015!!!!

Franzi

Ich habe ein Zuhause gefunden!!!

Ich, die Franzi bin noch jung. Gerade mal ein Jahr alt ( vielleicht im Sommer 2011 geboren) und mit 50 cm Power unterwegs. Warum meine Leute mich verloren haben, das kann ich nicht verstehen!!!

Interessiert??? Dann klickt bitte hier