Falco

Ich habe ein Zuhause gefunden!!!

Na, Lust auf netten, 55-60 cm Jungen???  Ihr wisst ja gar nicht, was ich alles kann…..Ich bin freundlich, lebhaft, will ganz viel erleben, denn ich bin ja erst 2 Jahre alt. Mich hat man wohl alleine gelassen, weil ich ein Spass haben will. Darf man doch als Hund, oder???

Interessiert??? Dann klickt bitte hier

2 Gedanken zu “Falco

  1. Hallo, ich bins, Falcon. Bin am Freitag in Deutschland angekommen. Mann hatte ich eine Angst in dem Flieger. Das neue Frauchen hat mir Zeit gelassen und ist dann mit mir nach Hause gefahren. Ins Haus wollte ich erst gar nicht, denn ich war ja immer draussen, aber sie hat mich dann mit Leckerchen bestochen und ich bin zitternd mit gegangen. In der Wohnung hat sie mir einen grossen Napf voll Futter hingestellt und ich konnte gar nicht glauben, daß das alles nur für mich ist. Frauchen musste mir erst mal zeigen, daß ich vor dem Futternapf keine Angst haben muss und mich auch keiner weg beisst. Jetzt nachdem ich schon 2,5 Tage bei ihr bin, weiss ich zwar dass alles NUR für mich ist, aber ich muß mich einfach ständig bei ihr bedanken. In der Wohnung sind auch so komische Sachen, die sprechen, da sitzen Menschen und Tiere in einem Kasten und die merken gar nicht, daß wir ihnen zusehen. Frauchen hat auch so einen kalten Kasten, wo ganz leckere Sachen drin sind, aber immer wenn ich meine Nase da rein stecke, sagt sie “NEIN” Ist schon ne komische Welt hier in Deutschland, aber ich glaube mir gefällt es hier. Wenn Frauchen auf dem Boden sitzt, benutze ich sie als Körbchen. Lach, dabei habe ich ja eine Kuschelige Decke und ein kuscheliges Körbchen. Das Körbchen habe ich am ersten Morgen als Toilette benutzt, daß fand Frauchen nicht so doll und lief gleich mit mir nach draussen. Pah, keine Ahnung wieso die so hektisch war, hab doch das klo benutzt. Lach. Jetzt hat sie ein neues bestellt, weil ich am nächsten Tag wieder da rein machen wollte, da hat sie es gleich weg genommen und ich musste draussen mein Geschäft verrichten. Seit gestern fahren wir auf eine gaaaaanz grosse Wiese, die von einem Fluß eingekreist ist und da darf ich frei laufen. Ich hab ihr dann gleich mal den Kasper gemacht und bin gaaaanz schnell hin und her gerannt. Heute Mittag waren wir auch auf dieser Wiese und wir haben rumgetollt. Heute Abend will sie schon wieder mit mir dahin. An unserem Wohnort darf ich nur mit einer Schleppleine laufen, maaaannnn ist das doof, ständig die Leine zwischen den Beinen und ständig trete ich drauf oder fessel Frauchen damit.

    So Ihr lieben Ajucaner, ich bedanke mich gaaaanz doll für Eure Rettung und Frauchen natürlich auch.

    Ganz liebe Grüße

    Falcon und Jennifer

    • He Leute, mittlerweile bin ich schon 5 Tage in Deutschland und ch muss sagen, hie ist es einfach toll. Heute hat mir mein Frauchen ein neues Bettchen hingestellt weil ich das alte als WC benutzt habe. Jeden Tag fahren wir mit dem Auto auf eine 6 KM entfernte grosse Wiese, wo ich Raben jagen möchte (ich hör da immer ein NEIN) Dann versucht Frauchen mich mit einem Beutel in dem Leckerlies drin sind zu animieren. Klar springe ich auf den Beutel, aber dann sagt sie immer “brings”..Keine Ahnung was die von mir will. Auf dieser Wiese sind jede Menge Spuren zu riechen und das ist gaaaanz toll da. Ab und zu ruft mein Frauchen mich und ich weis schon ganz genau, wenn ich angerannt komme, gibts Leckerlis. Das macht echt spass, dann rennt Frauchen los (das sieht so komisch aus, denn die ist so gar nicht Sportlich) und ich hab sie im nu überholt. Dann renne ich wieder auf sie zu und renne hin und her. Sie lacht dann immer, das ist ganz toll. Auf dem Weg zurück zum Auto muss ich dann wieder an die Leine, aber das ist nicht schlimm, denn ich bin noch völlig fertig vom Fliegen und dem ganzen neuen hier. Überwältigend, das sag ich Euch. Zu Hause bekomme ich dann lecker fresschen, aber am liebsten mag ich FRISCHKÄSE. Achja, heute habe ich das erste mal gebellt, da hat Frauchen aber gestaunt das ich das kann. Als ich dann später nochmal gebellt habe, weil im Ort alle Hunde zu bellen anfingen, hat sie wieder NEIN gesagt. Tzzzz, die ist ein Spaßverderber, aber das ist ok, den anderen Hunden gehts nicht so gut wie mir. Ich habe heute auch Freunde von Frauchen kennen gelernt, 2 Labradore, ein Mädchen und ein Junge. Das Mädel ist doof, aber der Junge scheint ganz nett zu sein. Ich glaube der hatte vorher auch kein schönes Leben, aber jetzt gehts ihm gut. Der war sogar hier in Deutschlanf in den ersten 2 Jahren nur im Keller eingesperrt, könnt ihr Euch das vorstellen? Unglaublich, dabei ist der so verschmust, der ist gleich zu meinem Frauchen und die hat aber dann uns beide gleichzeitig gestreichelt. Das war toll. Danach sind wir zu ihren Eltern nach Hause, die haben einen grossen Teich mit Kois drin, die Viecher schmatzen immer so, wenn Frauchen kommt. Ich bin vor schreck ins Wasser gefallen. Ich glaube Frauchen hat sich das lachen verkniffen, weil ich hatte echt angst in dem 50 cm tiefen Stück zu ertrinken. Sie hat mich liebevoll abgetrocknet, KUSCHELIG diese Handtücher. So, jetzt lege ich mich in mein neues Bett und träume vom FRISCHKÄSE, oder RABEN JAGEN.

      Ich grüße Euch

      Euer Falcon

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>