Lya

Lya

Pastor Mallorquin

Geb. 02/2016

Ca. 62 cm

Lya wurde mit vielen anderen Hunden aus der örtlichen Tötungsstation gerettet und ins Tierheim Ajucan gebracht. Dort konnten wir sie nun kennenlernen und ein passendes Traumzuhause finden.

Zuerst wurde die schwere Kette von ihrem Hals entfernt. Zum Glück war ihr Hals nicht entzündet, denn oft machen solche Ketten enorme Problem und die Ketten können sogar einwachsen.

Anfangs war Lya recht unsicher zwischen all den vielen Hunden und den ganzen Lärm.

Sie vermisst sehr die Nähe zu den Menschen, sowie die kraulenden Hände, die Gassirunden oder auch die gemütlichen Abende.

Anfangs ist Lya etwas zurückhaltend, aber dies legt sich recht zügig, denn sie ist ein lustiges Mädel mit einem Traumcharakter, den man gar nicht immer so mit Worten beschreiben kann. Man muss sie einfach erlebt haben.

Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen, auch bei dem Geschlecht oder Rasse des anderen, macht sie hier überhaupt gar keinen Unterschied. Sie möchte einfach nur Gefallen und gern von dem Menschen was beigebracht bekommen.

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel Zuneigung und Liebe in den Hunden steckt. Lya hat davon unendlich viel und zeigt jeden Tag seine Sehnsucht nach einem eigenen Frauchen oder Herrchen. Gerne auch zu vorhandenen Hunden und/oder standfeste Kinder. Ist aber kein Muss.

Lya ist eine gelehrige Hündin die die Welt erkunden will und das Hunde-ABC noch lernen sollte. Ebenso sollte die geistige sowie auch die sportliche Auslastung rassebedingt nicht zu kurz kommen und sie entsprechend gefordert und gefördert werden.

 

Wer möchte diese schwarze Schönheit zu sich holen und ihr all die Liebe geben, die sie verdient? Sie wird es Ihnen zurückgeben.

Lya ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>