Ponyboy

Ich habe ein Zuhause gefunden

 

PONYBOY
Mischling,
Geb. ca. 01/2017 
ca. 50cm 

Noch auf Mallorca

Unseren Riesenschatz Ponyboy holten wir zusammen mit seiner Freundin Pippa aus der örtlichen Tötungstation und sicherten sie im Tierheim.
Hier haben wir nun die Möglichkeit die beiden kennenzulernenrnen…
Ponyboy war die ersten Tage wie paralysiert – er verstand die Welt nicht mehr…Geduckt und völlig verunsichert nahmen wir ihn auf – hier entstanden auch die ersten Fotos.
Nach ein paar Tagen merkten wir wie Ponyboy zusehends offener und neugieriger wurde – Pippa gab ihm Sicherheit…Ponyboy kommt sofort angerannt, wenn er einen Menschen sieht, sein größtes Idol ist unser Pfleger;-)
Ponyboy hat bestimmt in der Vergangenheit nicht viel Zuneigung bekommen und ist doch offen für Berührungen und Streicheleinheiten.
Die Leine kennt er noch nicht so gut, aber das ist wirklich eine Frage von Tagen bis er gut mitläuft…
Das Wichtigste für den kleinen Knutschbär sind Menschen, die ihm anfangs Zeit geben sich zu orientieren und noch sicherer zu werden. Ponyboy hat den Charakter eines Schafes .- aber nicht eines schwarzen Schafes – er lässt ALLES zu, auch wenn es ihm unangenehm ist…streichelnde Hände sind das Größte und wenn man lieb mit ihm spricht, dann fangen seine Augen an zu leuchten…Ponyboy verkörpert Liebenswürdigkeit pur.
Er wäre ein toller Zweithund, der sich anfangs gerne orientieren würde…Allerdings steht ihm eine Familie, in der er Einzelprinz sein darf auch gut, hier muss man nur bedenken, dass man die erste Zeit viel Einfühlungsvermögen mit ihm haben sollte…Er wird es Ihnen später danken…


Wer gibt unserer Knutschkugel die Möglichkeit ein toller Familienhund zu werden???

Ponyboy ist geimpft, gechippt und auf Leishmaniose getestet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>